A B C D E F G H I J K L M N O P R S T Ü V W Sitemap KONTAKT Impressum
Startseite H Handyüberwachung

H


Handyortung Handyüberwachung Harmonium-Wanze Hostage Tracker Hintertür Handy Spionage



Handyüberwachung auch SMS und E-Mail




Handyüberwachung online kaufen!
Mit einem Klick zum Shop.

Mit der Handy Spy Software von ALONMA können Sie Ihr Handy überwachen. Die Überwachungssoftware eignet sich für Android und iPhone (nur mit Jailbreak). Die Software installieren Sie einfach auf Ihrem Smartphone und können Ihr Smartphone von da an auch aus der Ferne überwachen. Der Handy-Keylogger läuft unsichtbar im Hintergrund und berichtet Ihnen alle wichtigen Vorgänge, die auf dem Smartphone getätigt werden. Dazu gehören auch der aktuelle Standort, SMS, E-Mails, Gespräche, Fotos und Videos. Auch können Telefonate mitgehört werden, wenn Sie mit dem Smartphone-Keylogger Ihr Handy überwachen.

Mit der Spy App das Handy überwachen

Die Smartphone-Überwachungssoftware protokolliert jegliche Form der Kommunikation im Internet, über SMS oder auch per E-Mail. Die Standortbestimmung kann über GPS erfolgen und ist auch per GSM möglich. Auch wenn das GPS nicht eingeschaltet ist, werden einzelne Standorte abgespeichert, sodass auch dann immerhin eine Route nachvollzogen werden kann. Die dauerhafte Information über den Standort des Gerätes ist eine der wichtigsten Funktionen, wenn Sie sich eine Software besorgen, um ein Handy zu überwachen.

Alle Kontakte des Handys permanent überwachen

Durch den Keylogger werden alle Tastatureingaben protokolliert. Dazu gehören auch Passwörter, Mails, SMS, Notizen, E-Mails und vieles mehr. Sie lassen sich einfach Fotos, Videos und Musik auflisten, die auf dem Smartphone gespeichert sind und können diese auch online ansehen oder anhören. Die Log-Dateien werden von der Handy-Überwachungssoftware in den gängigen Formaten CSV, XLS oder PDF exportiert und sind daher an jedem handelsüblichen Computer einsehbar. Die Software selbst bringt außerdem eine umfangreiche Suchoption mit, durch die Sie auch gezielt nach Informationen forschen können, während Sie das Handy überwachen. Einträge in Terminkalender und Adressbüchern werden hier auch aufgelistet und bieten Einblick in die Planung des Benutzers.

Die Überwachungssoftware ist leicht zu bedienen

Die Benutzeroberfläche der Handy Spy App ist übersichtlich gestaltet und auch für Ungeübte leicht zu bedienen. In der Kontrollübersicht, mit der Benutzer weltweit ihr Handy überwachen, werden alle relevanten Daten aufgelistet. Hier finden sich Listen von SMS, E-Mails, Fotos etc. In der Liste sind auch die Inhalte der Nachrichten und die Fotos direkt einsehbar. Die gespeicherten Dateien werden nach Zeit und Datum sortiert aufgelistet, um eine einfache Übersicht darüber zu schaffen, was derzeit auf dem überwachten Smartphone passiert.

Chats auf dem Smartphone überwachen

Moderne Chats sind ebenso Teil der Handyüberwachung. Chats über Skype oder WhatsApp können online einfach eingesehen werden, entsprechende Daten werden durch die Spy-App abgespeichert und protokolliert. Auch Telefongespräche können mitgehört werden über die Handy-Überwachungssoftware, was sonst nur schwer möglich ist. Als Bonus können durch den Benutzer des Keyloggers sogar bestimmte Programme, Webseiten und Telefonnummern geblockt werden. Auch können Sie das komplette Handy sperren, das Sie überwachen, was bei einem Handy-Diebstahl sinnvoll sein kann, um die eigenen Daten zu schützen.

Gestohlenes Handy mit Keylogger orten

Die Daten können online jederzeit von Ihnen eingesehen werden. Auch Funktionsdaten, wie der Akkuzustand, der Zustand der Internetverbindung, sowie die Datenübertragung können hier leicht mit überwacht werden. Ebenso haben Sie Zugriff auf die besuchten Seiten im Browser, sowie die Favoriten, die im Smartphone abgespeichert wurden. Wenn Sie ihr Handy überwachen sind Sie auf diese Weise relativ genau darüber informiert, wer sich unerlaubt Zugang zu Ihrem Telefon verschafft hat. Auch als Diebstahlschutz ist der Keylogger daher sehr zu empfehlen.

Hat zum Beispiel Ihr hochwertiges iPhone oder Android-Smartphone gestohlen, können Sie das gestohlene Handy per GPS orten. In vielen Fällen kann diese Möglichkeit zu einer schnellen Ergreifung des Täters führen. Sofern diese nur eine neue SIM-Karte einsetzt und die Software nicht neu installiert, können Sie das Handy sogar weiterhin überwachen, wenn es bereits auf dem Schwarzmarkt verkauft worden ist. Entsprechend gut sind die Aussichten, um das Telefon zurück zu bekommen und den Dieb zu fassen.

Smartphone als Abhörmikrofon benutzen

Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz des überwachten Handys als Abhörgerät, das Sie dazu verwenden können, um Geräusche in der Umgebung des Smartphones mitzuhören.

Firmenhandys mit Keylogger überwachen

Neben der privaten Nutzung am eigenen Smartphone bietet sich für Arbeitgeber auch die Möglichkeit die Firmenhandys auf diese Weise zu überprüfen und die Qualität der Beratung über das Mobiltelefon der einzelnen Mitarbeiter zu verbessern. Auch der Mailkontakt mit Kunden, sowie die Korrespondenz via SMS ist hier für den Arbeitgeber leicht sichtbar. Auf diese Weise kann einerseits die Qualität des Kundenkontaktes dadurch gesteigert werden, dass Betriebe die Handys überwachen, andererseits lässt sich die Weitergabe von Informationen an Dritte feststellen und schnell unterbinden. Zur Vorbeugung und Ermittlung von Betriebsspionage eignet sich also auch diese Handy Spy App.


Handyüberwachung SMS GSM

Selbstverständlich ist auch die Aufzeichnung der Gespräche möglich, die über ein Handy getätigt werden. Hierbei kann zum Beispiel die Software GSM Spy empfohlen werden. Diese wird auf einem beliebigen Handy installiert und ermöglicht eine Überwachung aller Vorgänge auf dem Mobiltelefon. Dies beinhaltet nicht nur die telefonischen Gespräche, sondern auch die eingehenden bzw. abgehenden SMS. Dieses besondere Programm wird im privaten Bereich eingesetzt, wenn man ein Mißtrauen hegt. Das Mißtrauen kann sowohl der Treue des Partners als auch den Aktivitäten des Sohnes gelten. Wenn man beispielsweise eine kriminelle Aktivität des Sohnes befürchtet, wird GMS Spy für Gewissheit sorgen.

Spricht man von einer Telefonüberwachung, so ist meistens die Observation von einem Festnetztelefon gemeint. Ebenso gut kann allerdings auch der Telefonverkehr eines Mobiltelefons überwacht werden. In diesem Fall spricht man von einer Handyüberwachung.
Die Handyüberwachung wird vor allem in der Wirtschaft immer häufiger genutzt. Dabei geht es vor allem um die Überwachung der Firmenhandys. Schließlich ist es eine allgemein bekannte Tatsache, dass viele Arbeitnehmer die Großzügigkeit ihres Chefs ausnutzen und das firmeneigene Mobiltelefon hauptsächlich für den Privatbedarf nutzen. Vor allem die teuren Ferngespräche werden mit größtem Vergnügen vom Firmenhandy aus geführt.
Solch ein Verhalten ist den Arbeitgebern natürlich ein Dorn im Auge und lässt eine Handyüberwachung unvermeidbar erscheinen. Bei einer Handyüberwachung werden alle Telefonate und Nachrichten archiviert, so dass der Observierer im Nachhinein herausfinden kann, inwieweit das betreffende Handy genutzt wurde.
Bevor solch eine Handyüberwachung allerdings in Angriff genommen werden kann, wird eine spezielle Software benötigt. Diese wird unter anderem bei einem sogenannten Spionageladen angeboten. Hierbei muss jedoch beachtet werden, bei welchen Mobiltelefonen eine Handyüberwachung überhaupt möglich ist. Handelt es sich zum Beispiel um ein sehr altes Mobiltelefon, so liegt keine Kompatibilität zur Software vor, was die Durchführung einer Handyüberwachung verhindert. Wird hingegen ein neueres Modell genutzt, so steht der Handyüberwachung nichts mehr im Wege.
Bei der Durchführung von einer Handyüberwachung müssen allerdings immer die Gesetze beachtet werden. So ist die Durchführung einer Handyüberwachung zum Beispiel verboten, wenn diese Observation verdeckt bzw. ohne Wissen des Spionageopfers durchgeführt wird. Das heißt: Noch bevor die Software für die Handyüberwachung installiert wird, muss die betreffende Person darüber informiert werden, dass eine Handyüberwachung stattfinden wird. Nur wenn dies geschehen ist, kann die Handyüberwachung mit reinem Gewissen durchgeführt werden.

Eine sogenannte Handyüberwachung wird immer

Eine sogenannte Handyüberwachung wird immer häufiger durchgeführt. Dies liegt nicht nur an der steigenden Neugierde, sondern auch an der leichten Durchführung einer solchen Handyüberwachung. Schließlich muss auf dem betreffenden Mobiltelefon lediglich eine Software installiert werden, die für eine Handyüberwachung programmiert wurde. Das Spionageopfer wird dann keine Chance haben, die Handyüberwachung zu entdecken. Denn das Programm arbeitet im Hintergrund und ermöglicht dadurch eine unentdeckte Spionage. Dabei wird der Observierer über alle Aktivitäten informiert, die auf dem betreffenden Mobiltelefon stattfinden. Dies betrifft nicht nur alle Gespräche, sondern auch die eingehenden und ausgehenden SMS.
Eine Handyüberwachung - Software kann selbstverständlich bei einem entsprechenden Onlineshop bestellt werden. Der Interessent muss auf der betreffenden Internetseite lediglich die Kategorie Handyüberwachung anwählen und dort die Bestellung tätigen. Doch bevor man sich an den Möglichkeiten der Handyüberwachung erfreut, sollte man die Gesetzeslage des eigenen Landes beachten. Schließlich handelt es sich bei der Handyüberwachung um einen Eingriff in die Privatsphäre, die unter Umständen zu einer Anklage führen kann. Sofern man im privaten Umkreis Vertrauen zu seinen Mitmenschen hat, wird man eine Handyüberwachung ohnehin nicht durchführen. Bei einem Detektiv kann der Erfolg einer Observation allerdings von der Handyüberwachung abhängen. Wer weitere Informationen über den Bereich der Handyüberwachung benötigt, ist bei einem Online Shop für Detektive bestens aufgehoben.

Handyüberwachung

Möchte man heimlich möglichst viel über eine Person erfahren, so darf die Telefonüberwachung nicht fehlen. Neuerdings wird die herkömmliche Telefonüberwachung um die Handy Spionage ergänzt, die viel mehr als einen simplen Telefonmitschnitt zu bieten hat. Ob SMS Überwachung oder das heimliche Lauschen bei Telefonaten – eine Handy Spionage ist recht vielfältig. Dabei kann Handy Spionage so aufgefasst werden, dass der jeweilige Handy-Besitzer ausspioniert wird. Oder aber das eigene Mobiltelefon wird als Spy Handy verwendet und die eigentliche Handy Spionage findet von da aus statt. Das Spy Handy ist dann quasi eine getarnte Abhöranlage: es wird mit deaktiviertem Klingeln und automatischer Anrufannahme in einem Raum platziert, der abgehört werden soll und ruft man es irgendwo von außerhalb an, so können die im Raum geführten Gespräche unbemerkt mitgehört werden. Mehr verbreitet dürfte jedoch die Handy Spionage sein, wenn es um das Ausspionieren eines fremden Handys geht. Diese Handy Spionage zielt auf die SMS Überwachung ab bzw. auf jegliche Aktivitäten auf dem jeweiligen Mobiltelefon. Für solche Handy Spionage wird eine entsprechende Software auf dem betreffenden Handy installiert. Von da an wird eine vollständige Handy Spionage gestartet: von Gesprächen über Downloads bis hin zur SMS Überwachung. Betroffen von derartiger Handy Spionage kann praktisch jeder werden, denn sie geschieht aus unterschiedlichen Beweggründen. So wird die Handy Spionage aus elterlicher Fürsorge heraus genauso vorgenommen wie aus Eifersucht in der Beziehung oder Kontrollzwang. Hierbei erschöpfen sich allerdings noch keinesfalls die Möglichkeiten dieser Art von Telefonüberwachung wie sie die Handy Spionage bietet. Denn während die konventionelle Telefonüberwachung lediglich die Aktivitäten überwachen kann, die den Telefonapparat direkt betreffen, lässt sich die Handy Spionage dazu nutzen, um den jeweiligen Träger zu lokalisieren. Bei dieser Handy Spionage fungiert das Handy wie ein Minisender an seinem Besitzer.