Smartphone und Handy Überwachung

 

Jeden einzelnen Tastendruck aufzeichnen, jedes Telefonat mitschneiden, jede SMS auslesen - und mehr.

Computer / PC Überwachung

Windows Keylogger zur Computerüberwachung

Erfahren Sie genau, was an einem Computer gemacht wurde. Mit Tastaturmitschnitt, Screenshotaufzeichnung und Co.

Telefonsicherheit

Abhörsichere Handyverbindung herstellen

Rauchmelder Camera

Getarnte Kamera im Rauchmelder mit leichter Montage und flexibler Ausrichtung
 
 
 
Mini Funk Kamera mit Empfänger
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
DVR Videoempfänger mit Überwachungsmonitor mit Funk Deckenkamera im Set · Akkulaufzeit bis zu 3 Jahre mit Geräuschaktivierung
Störungsfreie Funkübertragung auf 5,8 GHz zwischen Minikamera mit Videosender und Videoempfänger
 
 
 

Getarnte Kamera

Leistungsstarke Videoüberwachung mit unsichtbaren Nachtsicht-LEDs

Audioüberwachung

Langzeit Audiorecorder zur Audioüberwachung mit bis zu 25 Tagen Standby
 
 
 
Produktsuche:  
  Suchen nach  
 
 

 
Drahtloser-Ohrhörer zum verdeckten Kommunizieren, für jedes Handy

Drahtloser-Ohrhörer zum verdeckten Kommunizieren, für jedes Handy

incl. Hochempfindlichem-Mikrofon, welches auch sehr leise Gespräche überträgt

für Handy:

 

Drahtlose Telefonie war nie einfacher: Per Induktion halten Sie Ihre Hände frei, egal ob bei der Arbeit, im Auto oder beim Sport. Dieser moderne, drahtlose Ohrhörer ist wohl die modernste Variante einer Freisprechanlage.

Unauffällig und bequem eigent sich der Ohrhörer immer auch da, wo unter Einhalt von Diskretion überwacht und beschützt werden sollen. Das Handy wird unter der Kleidung versteckt und sendet sein Signal über die Induktionsspule an den Ohrhörer.

Diskreter, drahtloser Ohrhörer

Ob Polizei oder Sicherheitsdienst, dieses ist das ideale System, um verdeckt mit einem Handy Kontakt zu halten. Das hochempfindliche Mikrofon, das im Ohrhörer integriert ist, überträgt auch sehr leise Gespräche. Trotz seiner geringen Abmaße bietet dieses System alle Vorteile einer herkömmlichen Freisprechanlage.

 

Bestellen Sie hier den drahtlosen Ohrhörer

Version für Nokia mit Pop-Port-Schnittstelle, passend für: 3220, 7270, 7260, 9300 Communicator, 3120, 6610i, 9500 Communicator, 6630, 3220, 6170, 6260, N70, N90, 5140i, 6020, 6822, 3230, 7710, 6681, 6021, 6680, 6101, 6230i, 7370, 7360, E60, N80, N71, 6111, 6270, 6280, N73, 5500, 7250i, 6070, N93, E50-1, E, etc.

 

 

Mit dem SPYTEC Handykit können Sie jederzeit diskret und bequem ohne Einschränkungen der Bewegungsfreiheit telefonieren. Es hält Ihnen die Hände frei, im Beruf, im Auto und beim Sport.

Beobachten, Überwachen, Sichern, Beschützen etc. - überall sind Anonymität und Diskretion oberstes Gebot, damit ein Auftrag erfüllt und die Sicherheit der beteiligten Personen gewährleistet ist. Mit unseren Kommunikationssystemen können Informationen bei voller Bewegungs- und Handlungsfreiheit direkt ins Ohr übertragen werden, ohne dass dies vom Umfeld bemerkt wird.

 

Umhängeschlaufe zur verdeckten Tragweise unter der Kleidung

nokia.jpg

 

  

Länge: nur ca. 15mm, Durchmesser: nur 5mm und 11mm

Betriebszeit der Batterie im Ohrhörer ca. 100 Stunden

inductor.jpg 

 

Merkmale

  • Incl. Hochempfindlichem Mikrofon, welches auch sehr leise Gespräche überträgt (nur bei Nokia Telefonen möglich)
  • besteht aus einer Drahtschleife, die vom Benutzer um den Hals getragen und mit dem Mobiltelefon verbunden wird
  • Überträgt die Sprachsignale aus dem Mobiltelefon an den Drahtlosen Ohrhörer des Benutzers
  • eingebautes Mikrofon bietet dem Benutzer die volle Funktionalität einer Freisprecheinrichtung
  • ermöglicht optimale Anpassung der Lautstärke, verringert Hindergrundgeräusche und vereinfacht das Telefonieren bei hohem Geräuschpegel
  • Remote Control Taste zur Annahme und zum Beenden eines Telefonats
  • flexibles dünnes Kabel und neue Stecker
  • Silber-Oxid Batterien (längere Betriebszeiten als Zink-Luft-Batterien)
  • Signalton, wenn Batterien schwach werden
  • wiegt nur 60 Gramm
  • Rufannahme-Knopf, der einfachste Handhabung gewährleistet
  • Entgegennehmen der Gespräche durch Betätigung des Rufannahme-Knopfes
  • der Vibrationsalarm bei den Mobiltelefonen der Nokia 8200- und 8800 Serien steigert die Benutzerfreundlichkeit zusätzlich

security_vip.jpg  

 roulette.jpg



Induktionsempfänger phonita ohne Risiken und Nebenwirkungen

Personen, die zur Durchführung ihrer Aufgaben in den Bereichen Observation, Nahschutz, TV etc. eine Tarnfunkausrüstung mit einem Induktionsempfänger im Ohr tragen müssen, üben einen Beruf mit hohem Risiko aus. Dies ist kein Grund die eigene Gesundheit bzw. die Ohren noch zusätzlich durch die Anwendung von veralteten Geräten zu belasten - ja zu gefährden.
Genau dies tun aber einige dieser Induktionsempfänger mit ihren unkontrolliert hohen Schallpegeln und Dauerrauschen. Sie erzeugen Spitzenwerte wie sie nicht einmal in Diskotheken zugelassen sind und nur auf Flughäfen oder in Schießanlagen vorkommen. Aber dort ist der Schutz der Ohren Vorschrift. Solche Spitzenwerte die immer wieder auftreten, aber auch ein ständiges Rauschen auf einem niedrigeren Pegel können - wenn sie über eine längere Zeitdauer das Ohr belasten - dazu führen, daß das Hörvermögen beeinträchtigt wird.
Ein solcher Gehörschaden tritt nicht unmittelbar auf, sondern wirkt sich erst viel später aus und ist leider nicht mehr reparierbar.
Auch andere Beeinträchtigungen, wie zum Beispiel der „Tinnitus", ein Dauergeräusch im Ohr - welches Leute fast zur Verzweiflung treiben kann - oder Gleichgewichtsstörungen können durch zu hohe Signalpegel oder Dauerrauschen ausgelöst werden.
Der hochmoderne, neu entwickelte Induktionsempfänger phonita wird unter Berücksichtigung der entsprechenden Normen der Hörgeräteindustrie gebaut. Zu diesem „State of the Art" gehören Vorrichtungen wie eine automatische Verstärkungsregelung (AGC) und eine automatische Begrenzung des Ausgangspegels. So ist bei der Verwendung eines phonita sichergestellt, daß auch sehr starke Signale in der effektiven Lautstärke im Ohr begrenzt werden.
Als weitere wichtige Eigenschaft hat der Induktionsempfänger phonita einen Squelch. Dieser bewirkt, daß das Gerät während der Zeit, in der keine Übermittlungen stattfinden, absolut ruhig bleibt und kein Dauerrauschen verursacht. Sobald eine Meldung übermittelt wird, schaltet sich der Induktionsempfänger phonita innerhalb einiger Millisekunden (in einer für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbaren Reaktionszeit) ein. Nach der Übermittlung schaltet er sich wieder auf „Stand by". Dank dieser ultraschnellen Reaktionszeit ist vom phonita sichergestellt, daß die gesamte Nachricht übertragen wird.
Für den Fall, daß die Batterie langsam an Leistung verliert, wird - als zusätzliche Spezialität des phonita - der Benutzer (durch eine automatische Schaltung) darauf hingewiesen, daß eine Batteriewechsel notwendig wird.
Alle diese speziellen Eigenschaften des phonita sollen verhindern, daß aus Beamten, die solche Geräte über Jahre anwenden, mit der Zeit Schwerhörige werden.

 

Wir sorgen dafür, daß Träger unserer Produkte nicht einem zusätzlichen
und vermeidbaren Gesundheitsrisiko ausgesetzt sind.


 

Es gibt zusätzlich aber auch den Aspekt der passiven Sicherheit:
Induktionsempfänger müssen jederzeit funktionieren, auch unter schwierigen und harten Einsatzbedingungen. Ein Versagen zu einem ungünstigen Zeitpunkt kann fatale Folgen haben. Der Einsatz von qualitativ minderwertigen Produkten verbietet sich also von selbst und es empfiehlt sich, bei der Beschaffung ausschließlich seriöse Firmen mit einem entsprechenden Leistungsnachweis und hohen Herstellungsstandards zu berücksichtigen.

 

batbanr.gif

PASSEND DAZU
   
Videotechnik Sicherheitstechnik Überwachungstechnik