Smartphone und Handy Überwachung

 

Jeden einzelnen Tastendruck aufzeichnen, jedes Telefonat mitschneiden, jede SMS auslesen - und mehr.

Computer / PC Überwachung

Windows Keylogger zur Computerüberwachung

Erfahren Sie genau, was an einem Computer gemacht wurde. Mit Tastaturmitschnitt, Screenshotaufzeichnung und Co.

Telefonsicherheit

Abhörsichere Handyverbindung herstellen

Rauchmelder Camera

Getarnte Kamera im Rauchmelder mit leichter Montage und flexibler Ausrichtung
 
 
 
Mini Funk Kamera mit Empfänger
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
DVR Videoempfänger mit Überwachungsmonitor mit Funk Deckenkamera im Set · Akkulaufzeit bis zu 3 Jahre mit Geräuschaktivierung
Störungsfreie Funkübertragung auf 5,8 GHz zwischen Minikamera mit Videosender und Videoempfänger
 
 
 

Getarnte Kamera

Leistungsstarke Videoüberwachung mit unsichtbaren Nachtsicht-LEDs

Audioüberwachung

Langzeit Audiorecorder zur Audioüberwachung mit bis zu 25 Tagen Standby
 
 
 
Produktsuche:  
  Suchen nach  
 
 

 
Kameratechnik Videoüberwachung und Sicherheitstechnik

Kameratechnik Videoüberwachung und Sicherheitstechnik

Beispielfoto


 

Um sich in seinem Haus sicher zu fühlen, sollten Sie sich eine Funk Minikamera zulegen. So verpassen Sie nichts, was auf Ihrem Grundstück passiert. Sie haben so die Möglichkeit Einbrüchen von Dieben vorzubeugen und fühlen sich geschützt. Dazu installieren Sie einfach eine der kleinen Kameras irgendwo auf Ihrem Grundstück. Am besten positionieren Sie diese im Eingangsbereich Ihres Hauses. So können Sie von innen aus dem Haus alles sehr gut überwachen und verpassen keine unerwünschten Zwischenfälle dort. Das Gute an so einer Kamera ist auch, dass Sie die Geschehnisse rund um Ihr Grundstück und Haus aufzeichnen können, wenn Sie einmal nicht da sein sollten. So können Sie immer nachvollziehen, was sich in der Zwischenzeit zu Hause bei Ihnen getan hat. Auch im Falle eines eventuellen Einbruchs sind Sie vor Gericht immer auf der sicheren Seite, wenn Sie dann ein Video von Einbruch zeigen können. Außerdem haben Sie durch ein Beweisvideo die Möglichkeit Ansprüche bei einer Versicherung gültig zu machen. Am besten ist es Sie probieren so eine Kameraüberwachung einmal aus. Kennen Sie das unangenehme Gefühl, wenn  man einmal für längere Zeit im Urlaub ist? Man weiß nicht was genau zu Hause gerade passiert und besonders in den Nächten denkt man darüber nach, was nicht alles passieren könnte. Gegen dieses Gefühl können Sie sich jetzt eine kleine Funkkamera anschaffen. Gerade wenn der Einbrecher erkennt, dass Sie mehrere Kameras installiert haben, schreckt ihn das ab und er gibt vielleicht sein Vorhaben auf. So eine Kamera schreckt Diebe ab und ist ganz leicht zu installieren. Auch als Laie bekommt man das mithilfe der ausführlichen Bedienungsanleitung hin. Installieren Sie am besten gleich mehrere Minikameras rund um hier Haus. So ist gewährleistet, dass Sie auch wirklich gute und überzeugende Bilder von dem Dieb bekommt, die man als Beweis benutzen kann. Da die kleinen Kameras über Funksignale funktionieren, brauchen Sie keine langen Kabel verlegen.

Sie sind in der Wahl des Standortes der Kamera sehr flexibel und können sich in Ruhe einen Ort aussuchen an dem Sie das Gerät anbringen. Ist die Kamera erst einmal installiert haben Sie dann die Chance aus dem heimischen Wohnzimmer den Winkel der überwacht werden soll so einzustellen, dass man möglichst alle sieht. Überlegen Sie sich einmal genau, wo die wichtigen Orte auf Ihrem Grundstück liegen, die unbedingt überwacht werden sollten. Schon nach einer kurzen Zeit haben Sie alles eingestellt  und können mit der Überwachung starten. In der Regel besitzen die Kameras einen Netzadapter oder einen Batterieclip, den Sie nutzen können.

 


 

 Videoüberwachung mit Funkkameras

Erst in den letzten Jahren hat sich die Technik der Überwachungskameras von den Kabeln gelöst und überträgt ihr Signal nun per Funk. Dies ist ein großer Schritt in eine erhöhte Flexibilität bei der Videoüberwachung. Während es früher ein riesiger Akt war, große Lagerhallen zu überwachen, da mehrere hundert Meter Kabel verlegt werden mussten, übertragen nun die Funkkameras ihr Signal einfach durch die Luft an die Empfänger.

So kann man nun auch mehrere Firmengebäude, die sich nebeneinander befinden, leicht von einem zentralen Raum aus überwachen. Und falls die Kameras mal umpositioniert werden sollen, ist dies ebenfalls problemlos. Einige Geräte können auch per Batterie betrieben werden, so dass nicht mal mehr ein Stromanschluss notwendig ist.

Das System lässt sich auch sehr gut für den Hausgebrauch nutzen. Wer z.B. seine Garage überwachen will, musste früher umständlich Bohren, um überhaupt die Kabel vom Haus in die Garage verlegen zu können. Die Funkkamera jedoch kann einfach in der Garage installiert werden und sendet ein klares Bild an den Empfänger. Damit in der Garage nicht immer ein Licht brennen muss, besitzen die meisten Kameras einen Nachtsichtmodus, der auch ohne zusätzliches Licht  detaillierte Bilder liefert. Natürlich kann das System der Videoüberwachung mit Funkkameras auch für die Gartenlaube, den Geräteschuppen oder Nebengebäude genutzt werden. 

Empfehlungen
   
Kamera Video Videoüberwachung
 
   
Infrarot-Beleuchtung, 12V DC, 950nm, 65°, 12-15m
Anstelle herkömmlicher Lichtquellen im Einsatz, leuchtet das für das menschliche Auge nicht erkennbare IR-Licht auch die dunkelsten Stellen aus.