Bedienungsanleitung 4G LTE High-Speed-Dome mit 150 Meter Nachtsicht

1) Vorbereitung

Um die Kamera betreiben zu können, muss eine SIM-Karte mit Zugriff auf das mobile Datennetz eingelegt werden.

1: Benutzen Sie den beigelegten Winkelschraubendreher (Inbusschlüssel) und öffnen Sie den Kopf der Kamera, wie im folgenden Bild zu sehen ist.

2: Finden Sie das 4G-Modul, um die SIM-Karte (in Micro-SIM-Größe) in das dafür vorgesehene Fach einzulegen.

3: Montieren Sie die beigelegte Antenne an den jeweiligen Anschluss der Kamera.

4: Falls Sie eine SD-Karte einlegen möchten, benutzen Sie Karten mit einer max. Speicherkapazität von bis zu 32 GB.

Gehen Sie dabei, wie auf den Bilder zu erkennen, vor.

2) Installation der App

1: Downloaden Sie die App, indem Sie den folgenden QR-Code mit Ihrem Mobilgerät einscannen oder im Shop Ihres Mobilgerätes nach der App „XMEYE“ suchen.

2: Erstellen Sie ein Benutzerkonto. Klicken Sie dazu im Anmeldefenster auf „Login Problems“ und dann „Register“.

3: Melden Sie sich nach dem Registrieren, im Anmeldefenster an. Es erscheint die Geräteliste (aktuell noch leer). Klicken Sie hier auf das Plus-Zeichen oben rechts, um ein neues Gerät hinzuzufügen.

4: Geben Sie die benötigten Daten ein (Gerätename und Seriennummer finden Sie auf dem Etikett an der Kamera), um das Gerät manuell hinzuzufügen. Wählen Sie alternativ die Verbindung über das WLAN-Netz aus. Geben Sie hierzu als Benutzernamen „admin“ ein und lassen Sie das Passwortfeld leer.

5: Wurde das Gerät hinzugefügt, können Sie nun das Videobild testen. Klicken Sie dazu auf die Kamera in der Geräteliste (die aktive Kamera ist blau gekennzeichnet) und schauen Sie sich das Live-Bild an. Hierbei können Sie mehrere Einstellungen vornehmen und das Videobild individuell anpassen.


Sie wollen weitere Infos zu Überwachungskameras?

Dann lesen Sie hier unseren umfassenden Ratgeber für Überwachungskameras [Klick].