Bedienungsanleitung Audio Jammer

  1. Ultraschallwandler
  2. Ausgang für den Anschluss externes Lautsprecher (z.B. Aktivboxen)
  3. Turbo-Modus-Anzeige
  4. Turbo-Modus Taste
  5. Power-Anzeige
  6. Lautstärkeregler für Rauschgenerator / Einschalter
  7. Anschlussbuchse für Netzteil
  8. Anzeige für externe Stromversorgung
  9. Lautsprecher

Das Gerät erzeugt ein Ultraschall-Störsignal mit einem Druck von 120dB bei einem Meter Abstand vom Jammer. Dazu kann mit dem lautstärke Regler ein hörbares Rauschen per Lautsprecher hinzugeregelt werden.

Der Audiojammer wird vom internen Akku mit Spannung versorgt oder vom Netzteil, welches auch den Akku lädt.

Wichtige Hinweise zum Einsatz

  • Der Druck der Ultraschallwandler in einem Meter Abstand oder weniger kann schädlich für Ihre Gesundheit. Halten Sie unbedingt ausreichend Abstand zum Gerät im Einsatz!
  • Halten Sie das aktive Gerät niemals in die Nähe der Ohren eines Menschen. Das kann zu Kopfschmerzen und temporärem Verlust des Gehörs führen.
  • Beschädigen Sie die Ultraschallwandler, die hinter dem Gitter sind, niemals mit fremden Objekten. Dies kann zum Verlust der Funktion führen.
  • Verdecken oder blockieren Sie die Ultraschallwandler im Betrieb nicht mit ihrer Hand oder Kleidung.
  • Nutzen Sie nur das mitgelieferte Netzteil zum Aufladen des Akkus
  • Kinder dürfen das Gerät nicht verwenden!
  • Nutzen Sie das Gerät niemals in der Nähe von Tieren, da es für Tiere sehr schmerzvolle Folgen hat!
  • Lagern Sie das Gerät mit vollem Akku und achten Sie darauf, dass dieser sich nie ganz entlädt, um die Akkulebensdauer zu erhöhen.

Audiojammer verwenden

Einschalten / Abschalten

Um das Gerät einzuschalten, drehen Sie den Lautstärkeregler(6) im Uhrzeigersinn, bis Sie ein Klicken hören. Die Power-LED(5) beginnt zu blinken. Das Rauschen ist zu hören und wird lauter, je mehr der Regler im Uhrzeigersinn gedreht wird. Um das Gerät wieder abzuschalten, drehen Sie den Regler gegen den Uhrzeigersinn bis zum Klickgeräusch.

Turbomodus

Die Effizienz des Audiojammers wird in diesem Modus erhöht, da die Ultraschallwandler dadurch aktiviert werden. Drücken Sie die Turbo-Taste(4), um das Ultraschall-Störsignal zu aktivieren. Die gelb blinkende LED(3) zeigt an, dass der Turbomodus aktiv ist.

Akkuladeanzeige

  • Grüne LED(5) blinkt regelmäßig: Das Gerät läuft ohne Probleme, Akkustatus ist ausreichend.
  • Grüne LED(5) blinkt einmal in der Sekunde: Das Gerät ist aktiv, es sollte zeitnah das Ladegerät angeschlossen werden.
  • Grüne LED(5) blinkt zweimal in der Sekunde: Der Akku ist fast leer, es wird kein Störsignal mehr erzeugt, laden Sie den Akku auf
  • Grüne LED(5) leuchtet nicht auf, obwohl das Gerät eingeschaltet ist: Der Akku ist leer. Es sollte vermieden werden, den Akku komplett leerlaufen zu lassen.

Akku laden

Verbinden Sie das Netzteil mit dem Anschluss(7). Die rote LED(8) blinkt und erlischt, wenn der Ladevorgang abgeschlossen wurde.

Hinweis: Bei sehr niedrigem Akkustand kann es 20 bis 40 Sekunden dauern, bis das Blinken der Anzeige beginnt.

Empfehlungen für den Betrieb

  • Der Audiojammer sollte so platziert werden, dass die Ultraschallwandler in Richtung eines möglichen verdeckten Aufzeichnungsgeräts zeigen. Also z.B. in Richtung von Kunden oder Verhandlungspartnern. Die optimale Distanz für den Einsatz beträgt 2 Meter. Schalten Sie das Gerät dann ein und regeln Sie die Lautstärke der Lautsprechers so hoch, dass Sie sich immer noch ausreichend mit der Person ihnen gegenüber unterhalten können. Sie sollten die Konversation in einem ruhigen Ton führen und so, dass Sie Ihr Gegenüber gut verstehen, damit nicht jedes Wort wiederholt werden muss. Nutzen Sie den Turbomodus für noch effektiveres Stören von Abhörmikrofonen.
  • Nutzen Sie nur die Ultraschallwandler, wenn Sie das Gerät diskret einsetzen wollen. Das ist allerdings weniger effektiv, als beide Varianten gleichzeitig zu verwenden. Regeln Sie dafür die Lautstärke auf 0.
  • In größeren Räumen können Sie externe, aktive Lautsprecher an den Ausgang des Audiojammers anschließen. Damit können größere Bereiche effektiver geschützt werden. Dies ist auch wichtig wenn externe Mikrofone (z.B. Laser) verwendet werden zum Abhören.