Bedienungsanleitung Batterie GPS Tracker

Weitere Hilfen: http://www.alarm.de/gps

Hinweis: Lesen Sie die folgende Anleitung gründlich und stellen Sie sicher, den Inhalt verstanden zu haben. Beachten Sie die Funktionsweise und die Befehle.

Ersteinrichtung

Öffnen Sie das Gehäuse mit einem Schraubenzieher. Legen Sie eine SIM-Karte ein, die über ausreichend Guthaben verfügt und deren PIN-Code deaktiviert wurde (→ mit jedem Handy möglich). Die SIM-Karte muss internetfähig sein, um Daten zu übertragen (Datenflatrate/Datenvolumen muss vorhanden sein). Bei jedem Einsetzen oder Entnehmen der SIM-Karte, müssen die Batterien entfernt werden.

Wenn die Batterien in den Tracker eingesetzt werden (bitte auf +/- achten) schaltet sich der Tracker automatisch ein. Das Gerät ist dann für 60 Sekunden aktiv, versetzt sich danach in den Sleep-Modus. da dieses Zeitfenster kurz gehalten ist, senden Sie alle gewünschten SMS Befehle vor dem Einlegen der Batterien an den GPS Tracker. Im Sleep-Modus ist kein Empfang von SMS-Befehlen möglich. Möchten Sie das Gerät neu starten, entnehmen Sie die Batterien, warten Sie ca. 15 Minuten und setzen Sie die Batterien wieder ein.

Standardmäßig schaltet sich der Tracker alle 24 Stunden ein und überträgt den Standort ins Onlineportal (nicht per SMS!), bevor er sich dann wieder in den Sleep-Modus versetzt. Dieses Intervall können Sie, wie später beschrieben, verändern. Abgeschaltet wird das Gerät, indem die Batterien entnommen werden.

Zugriff auf Onlineplattform

Wenn Sie das Onlineportal nutzen wollen, füllen Sie dieses Formular aus:
www.alarm.de/gps-tracker-formular

Sie erhalten dann die Zugangsdaten in der Regel binnen eines Werktags.

Öffnen Sie www.999gps.net in ihrem Browser und geben Sie diese Daten ein.
Korrekte APN-Daten sind Voraussetzung für den Betrieb.

APN Einstellungen

In der Regel kann der Tracker die APN Daten vom Handyprovider automatisch erhalten. Ist dies nicht der Fall oder die
automatischen Daten sind nicht korrekt, nutzen Sie folgende SMS-Befehle:

APN*123456*APN-Name
USERNAME*123456*Name*Passwort

Die APN-Daten erhalten Sie von ihrem SIM-Karten-Provider.

App herunterladen

Scannen Sie den QR Code, um die App für Ihr Smartphone herunterzuladen.

QR-Code-GPS-Tracker-App

Batterie-Alarm

Bei niedrigem Batteriestatus erhält die Nutzernummer eine Alarmnachricht. Dann müssen neue Batterien eingesetzt werden. Ein Aufladen ist nicht möglich.

Hinweis zu SMS Befehlen

Das Standardpasswort ist 123456. Es kann später geändert werden.

Gerät zurücksetzen

Senden Sie eine SMS mit: FACTORY*123456 an den Tracker. Alle Nutzereinstellungen werden gelöscht, das Gerät wird neu gestartet.

Nutzernummer festlegen

Senden Sie eine SMS mit: ADDPHONE*123456*A*Telefonnummer A = erste Nutzernummer.

Sie können mit B und C zwei weitere Nutzernummern einstellen. Bestimmte Befehle können nur von Nutzernummern ausgeführt werden.

Nutzernummern anzeigen

SMS-Befehl:
CHECKPHONE*123456

Zeigt Ihnen alle Nutzernummern an.

Nutzernummern löschen

SMS-Befehl:
DELETEPHONE*123456*A

A = erste Nutzernummer. Sie können mit B und C zwei weitere Nutzernummern löschen.

Passwort überprüfen

SMS-Befehl:
CHECKPASSWORD#

Das aktuelle Passwort wird Ihnen per SMS gesendet.

Passwort ändern

SMS-Befehl:
CHANGEPASSWORD*123456*888888

123456 ist das alte Passwort, 888888 das neue Passwort. Das Passwort muss immer aus 6 Ziffern bestehen.

GPS-Tracker Arbeitsmodus ändern

Der Tracker hat drei Arbeitsmodi.

1. Zeitgesteuertes Ein- und Abschalten (Standard)

2. Dauerhaft eingeschaltet

3. Gesteuert durch Bewegungserkennung per GPS

Modus 1, SMS Befehl:

MODE*123456*1*24
1 = Modus
24 = Intervall in Stunden. In diesem Fall schaltet sich das Gerät alle 24 Stunden ein und überträgt den Standort ins Onlineportal (nicht per SMS!). Das ist der
Standardwert.

Dieser Modus ermöglicht Laufzeiten von mehreren Jahren. Es können keine SMS empfangen werden, diese werden erst wieder
empfangen, sobald der Tracker aus dem Schlafmodus erwacht. Senden Sie also z.B. eine Modusänderung den Tracker, wird
diese durchgeführt, wenn er wieder aktiv ist. Auch Anrufe beim Tracker sind nicht möglich!

Beispielrechnung Batterielaufzeit:
1-mal tägliche Abfrage = ca. 48 Monate Laufzeit
2-mal tägliche Abfrage = ca. 24 Monate Laufzeit
4-mal tägliche Abfrage = ca. 12 Monate Laufzeit
8-mal tägliche Abfrage = ca. 6 Monate Laufzeit
16-mal tägliche Abfrage = ca. 3 Monate Laufzeit
24-mal tägliche Abfrage = ca. 2 Monate Laufzeit

Modus 2, SMS Befehl:

MODE*123456*2

2 = Modus

In diesem Modus ist der Tracker die gesamte Zeit aktiv. Wenn er bewegt wird oder erschüttert, überträgt er seinen Standort.
Ohne Bewegung/Erschütterung wird GPS und GPRS abgeschaltet. Der Tracker kann jederzeit SMS und Anrufe empfangen.

Das Intervall / die Häufigkeit in der der Tracker den Standort per GPRS überträgt kann geändert werden:

INTERVAL*123456*T

T = Sekunden, Standard ist 30, maximal 999 ist möglich.

Die Batterielaufzeit ist hier am geringsten und beträgt weniger als 24 Stunden. Die Batteriestatusanzeige arbeitet in diesem Modus nicht korrekt, diese ist auf Modus 1 ausgelegt.

Modus 3, SMS Befehl:

MODE*123456*3

In diesem Modus ist das Gerät in der Regel abgeschaltet. Es schaltet sich immer dann ein, wenn eine Bewegung erfolgt, d.h.
eine Veränderung des GPS Standorts. Ein ungenauer GPS Empfang (z.B. im Gebäude) und dadurch wechselnder Standort, kann auch für eine Aktivierung sorgen. Im ausgeschalteten Zustand kann kein SMS Befehl empfangen werden, auch ist kein Anruf möglich.

Das Intervall / die Häufigkeit in der der Tracker den Standort per GPRS überträgt kann geändert werden:

INTERVAL*123456*T

T = Sekunden, Standard ist 30, maximal 999 ist möglich.
Die Batterien werden auf diese Art mehr geschont, als bei Modus 2.
Rechenbeispiel: Fährt ein mit dem Tracker überwachtes Auto ca. 1 bis 2 Stunden am Tag und steht sonst still, ist eine Laufzeit
von ca. zwei bis drei Wochen möglich.

Wir empfehlen ausdrücklich Modus 1 für hohe Laufzeiten und größtmögliche Zuverlässigkeit.

Datenupload zum Server per SMS stoppen

SMS Befehl:
STOP*123456

Erneut starten:
START*123456

Tracker ID herausfinden

SMS Befehl:
ID*123456
Falls die ID des Trackers am Gehäuse nicht mehr zu finden ist, können Sie diese per SMS abfragen. Ebenso steht die ID auf dem Karton.

Tracker Einstellungen prüfen

SMS Befehl:
CHECK*123456

Eine SMS nach folgendem Muster erhalten Sie als Antwort:

809: Gerätemodell
V 09 28 2015: Softwareversion
CC830 :Protokoll
800201512345678: ID
58.64.155.133,8011: Server IP & Port
300: Upload-Zeit Intervall
A:13987654321,B:13876543210,C:13765432101:Nutzernummer
-9-
M1,24: Arbeitsmodus 1, 24 Stunden
GPS 9: GPS Signal (Satellite)
GPSON: GPS Modul ist an
GSM:-95dBm: GSM Signal
CMNET: APN
User: GPRS Name
Password: GPRS Passwort
460,00,255,1,9376,3613,07: GSM Basis Station Informationen
„MCC,MNC,TA,NUM,LAC, CID,RXLEV ,LAC2,CID2,RXLEV2…“
88%: Batteriestatus

Tracker neu starten

SMS Befehl:
RESET*123456

Standort per Anruf abfragen

Rufen Sie den Tracker mit einer Nutzernummer an. Nach 3-maligem Klingeln legt der Tracker automatisch auf. Dann sendet er eine SMS mit dem Standort an die Anrufernummer.

Standort per SMS abfragen (Koordinaten)

SMS Befehl:
LOCATE*123456

Hinweis: In Modus 1 und 3 ist der Tracker fast immer im Sleepmodus und empfängt und sendet keine SMS bis zum nächsten „Aufwachen“. 

Standort per SMS abfragen (Google Maps Link)

SMS Befehl:
URL*123456

Bewegungsalarm

SMS Befehl:
SHOCKALARMON*123456

Abschalten:
SHOCKALARMOFF*123456

Ist der Alarm aktiviert, erhalten Sie, wenn der Tracker bewegt wird, also sich sein GPS-Standort ändert, eine Alarm-SMS mit dem Standort.

Außerdem ruft der Tracker die Nutzernummern hintereinander an, bis eine Nummer den Anruf annimmt. Nimmt keine Nummer
den Anruf an, werden die Nummern regelmäßig per SMS alarmiert.

Funktioniert nur in Arbeitsmodus 2 und 3. Die Erkennung von Bewegungen erfolgt anhand von verändertem GPS Standort. Es kann bei schlechtem GPS Signal also zu Alarm kommen, auch wenn das Gerät nicht bewegt wurde. Sorgen Sie für besseren Empfang wenn möglich.

Geschwindigkeitsalarm

SMS Befehl:
OVERSPEEDALARMON*123456*SSS

SSS = Geschwindigkeit in km/h ab deren Überschreiten der Tracker eine SMS sendet.

Abschalten:
OVERSPEEDALARMOFF*123456

Funktioniert nur in Arbeitsmodus 2 und 3.

GEO-Zaun Alarm

SMS Befehl:
GEOFENCEALARMON*123456*RRR

RRR = Der Radius vom aktuellen Standort aus in km. 001 bis 999 möglich.

Verlässt der Tracker den Radius, erhalten Sie einen Alarm. Der Tracker prüft alle 5 Minuten, ob er noch im zulässigen Bereich ist oder nicht.

Funktioniert nur in Arbeitsmodus 2 und 3.

Move-Alarm

Der Move-Alarm ist ein GEO-Zaun mit festen 500 Meter Radius.

SMS Befehl:
MOVEALARMON*123456

Der Tracker prüft alle 5 Minuten, ob er noch im zulässigen Bereich ist oder nicht.

Funktioniert nur in Arbeitsmodus 2 und 3.

Alarmeinstellungen ansehen

SMS Befehl:
ALARM*123456

Alle Alarmmodi ausschalten

SMS Befehl:
CANCELALARM*123456
Hinweis: Die Befehle „Reset“ und „Factory“ schalten die Alarmmodi ebenfalls ab.

Alarmanrufe ein-/abschalten

SMS Befehl:
CALLON*123456
In diesem Fall werden im Alarmfall vom Tracker aus Anrufe zu den Nutzernummern gestartet.

Abschalten:
CALLOFF*123456

SMS-Alarm ein-/abschalten

SMS Befehl:
SMSON*123456

In diesem Fall werden im Alarmfall vom Tracker aus SMS an die Nutzernummern versendet.

Abschalten:
SMSOFF*123456

Webserver-IP ändern

Standard ist 58.64.155.133,8011

Diesen Wert sollten Sie nicht ändern, außer es wird ihnen konkret vom Hersteller oder Händler mitgeteilt.

SMS Befehl:
IP*123456*100.101.102.103,8888
oder
IP*123456*www.domain.com,8888