Bedienungsanleitung Full HD Kugelschreiberkamera mit Bewegungserkennung

  • 1. Power-Taste
  • 2. HDMI
  • 3. Kamera
  • 4. Clip
  • 5. Speicherkarten-Slot
  • 6. Reset
  • 7. LED
  • 8. Modus-Schalter
  • 9. USB
  • 10. Kugelschreiberspitze

Akku laden

Vor dem ersten Einsatz laden Sie den Akku per USB-Anschluss. Verwenden Sie ein USB-Ladegerät oder einen PC. Während des Akkuladevorgangs leuchtet die LED. Wenn diese erlischt, ist der Akku vollständig geladen.

Speicherkarte einsetzen

Setzen Sie vor dem Einschalten eine frisch formatierte MicroSD-Karte (Class 6 oder hoher) in den Speicherslot ein. Diese kann maximal 64 GB groß sein.

Modus Auswahl

Mit Hilfe des Schalters kann der Modus gewählt werden. Es gibt die Modi: Videoaufnahme, Videoaufnahme bei Bewegungserkennung und Fotoaufnahme.

Es gibt drei Positionen des Schalters:

  • 1. Fotoaufnahme nach Einschalten. Zudem wird in diesem Modus die Tarnkamera vom PC als Wechseldatenträger erkannt.
  • 2. Bewegungserkennungsmodus nach Einschalten. Ist dieser gewählt, zeichnet die Kugelschreiberkamera nur dann etwas auf, wenn im Videobild eine Veränderung erkannt wird.
  • 3. Videoaufnahme nach Einschalten.

Wechseln Sie den Modus entweder im ausgeschalteten Zustand. Oder beenden Sie laufende Aufnahmen, warten Sie für ca. 5 Sekunden. Wechseln Sie dann den Modus. Warten Sie erneut ca. 5 Sekunden vor einer weiteren Eingabe.

Ein- und ausschalten

EIN: Wenn die Spycam abgeschaltet ist, drücken Sie kurz auf die Power-Taste, um diese einzuschalten. Die LED leuchtet auf.

AUS: Drücken Sie länger auf die Power-Taste und schalten Sie die Spionkamera damit ab.

Videoaufnahme

Stellen Sie den Positionsschalter auf Videoaufnahme (3). Schalten Sie die Spycam ein. Drücken Sie dann die Powertaste erneut, um die Videoaufnahme zu starten. Die gelbe LED blinkt. Drücken Sie die Taste kurz erneut, um die Aufnahme zu beenden.

Bewegungserkennung

Stellen Sie den Positionsschalter auf Bewegungserkennung (2). Schalten Sie die Spycam ein. Die blaue LED leuchtet. Wenn eine Veränderung im Videobild erkannt wird, startet die Aufzeichnung. Wird keine weitere Veränderung mehr erkannt, stoppt die Aufnahme. Die Spycam wartet dann wieder auf neue Bewegungen.

Fotoaufnahme

Stellen Sie den Positionsschalter auf Foto (1). Schalten Sie die Spycam ein. Die blaue und die gelbe LED leuchten. Ein kurzer Druck auf die Power-Taste löst eine Fotoaufnahme aus. Bestätigt wird diese Fotoaufnahme durch ein blinken der blauen LED.

Verbindung mit einem PC

Stellen Sie den Positionsschalter auf Foto (1). Verbinden Sie Spionkamera mit einem PC. Diese wird als Wechseldatenträger erkannt. Übertragen Sie Videodateien vor dem Abspielen auf Ihren PC, um Ruckler zu vermeiden.

HDMI-Anschluss

Verbinden Sie die Stiftkamera für die Livebildansicht mit per HDMI mit dem Fernseher. Das Kabel befindet sich nicht im Lieferumfang.

Zeiteinstellung

Verbinden Sie die Kugelschreiber Kamera mit dem PC. Erstellen Sie eine Datei namens „timeset.txt“ mit dem Editor im Hauptverzeichnis der Speicherkarte. Schreiben Sie dort Datum und Uhrzeit wie folgt hinein:

2016/10/01/12/00/00

Speichern Sie die Datei. Entfernen Sie die Spycam vom PC.

Reset

Wenn die Spycam auf keine Eingabe mehr reagiert, drücken Sie die Reset-Taste mit einem dünnen Gegenstand.