Bedienungsanleitung Full HD Spy Camera als getarnte Wetterstation

Hinweis:

Die folgende Bedienungsanleitung ist für mehrere Kameras konzipiert, die trotz unterschiedlichem Gehäuse dieselbe Technik verbaut haben. Daher sind diese identisch in der Bedienung. Nicht alle Funktionen, müssen bei Ihrem Modell verfügbar sein.

1) Einführung Wetterstation Spycam

Die Full HD Kamera mit 1080p ist eine als Wetterstation getarnte Überwachungskamera mit Radiofunktion und einem bis zu 330° drehbaren Überwachungskopf. Die Linse im drehbaren Kopf kann einen Raum komplett aufnahmen, ohne dass Sie das Gerät verstellen müssen. Das garantiert eine hohe Sicherheit und eine diskrete Aufnahmemöglichkeit, bei der Sie nicht auffallen.

Nutzen Sie die Kamera mit beiden Funktionalitäten. Zum einen die Funktion als Wetterstation: Überwachen Sie die Temperatur und Luftfeuchtigkeit oder schalten Sie das Radio ein. Zum anderen die Funktion als Kamera: Nehmen Sie per Fernbedienung oder Bewegungserkennung scharfe Videos oder Fotos auf und speichern Sie diese auf der Speicherkarte ab.


2) Bedienelemente Vorne & Hinten

1. Kameralinse

2. LCD-Display

3. Betriebs-Signalleuchte

4. Radioantenne

5. Batterie

6. AN/AUS (für die Kamera)

7. Start-Button

8. Bewegungserkennung

9. Manuelle Aufnahme

10. Fotos per Intervall

11. Audioaufnahme

12. Auflade-Signalleuchte

13. USB-Anschluss

14. MicroSD-Kartenfach



3) Bedienelemente Oben

A – Licht: Stellen Sie die Helligkeit des Lichts ein.

B – Wecker: Stellen Sie den Wecker ein.

C – Temperatur: Wechseln Sie die Temperatureinheit zwischen Celsius (C°) und Fahrenheit (F°).

D – MAX/MIN: Lassen Sie die maximale/minimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit des Tages anzeigen.

E – VOL-: Verringern Sie die Lautstärke.

F – VOL+: Erhöhen Sie die Lautstärke.

G – Rückwärts: Kurz Drücken = Radio-Frequenz ändern, Lange Drücken = Zurück-Spulen

H – Speichern: Speichern Sie die eingestellte Radio-Frequenz.

I – Vorwärts: Kurz Drücken = Radio-Frequenz ändern, Lange Drücken = Vorspulen

J – Einstellen: Kurz Drücken = Datum und Zeit festlegen, Lange Drücken = Radio an-/ausschalten



4) So starten Sie die Wetterstation

Öffnen Sie die hintere Abdeckung, entfernen Sie die Schutzverpackung von der Batterie und schließen Sie die Wetterstation per beigelegtem Kabel an die Stromversorgung (z.B. per Adapter an eine Steckdose).

Die Signalleuchte beginnt zu leuchten. Somit ist die Wetterstation eingeschaltet.

Hinweis: Die Radio- und Kamerafunktion kann nicht gleichzeitig genutzt werden. Das heißt, das Radio funktioniert nicht, wenn die Kamera eingeschaltet ist.


5) So starten Sie die Überwachungskamera

Schritt 1: Legen Sie die MicroSD-Karte in das Kartenfach ein.

Hinweis: Benutzen Sie am besten eine MicroSD-Karte mit hoher Geschwindigkeit (mindestens Class 4).

Schritt 2: Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie auf der Rückseite den AN/AUS-Schalter einschalten.

Schritt 3: Sie können das Gerät nun wie folgt per Fernbedienung bedienen:

A: Drücken Sie hier, um die Kamera einzuschalten. Ist das blaue Licht durchgehend an, befindet sich die Kamera im Standby-Modus.

B: Drücken Sie hier, um die Bewegungserkennung zu starten. Blinkt das Licht 4x und geht dann aus, ist die Bewegungserkennung aktiv. Drücken Sie nochmal, um die Bewegungserkennung auszuschalten. Das blaue Licht leuchtet wieder durchgehend.

C: Drücken Sie hier, um die manuelle Aufnahme zu starten. Blinkt das Licht 3x und geht dann aus, ist die manuelle Aufnahme aktiv. Drücken Sie nochmal, um die manuelle Aufnahme auszuschalten. Das blaue Licht leuchtet wieder durchgehend.

D: Drücken Sie hier, um die Audioaufnahme zu starten. Blinkt das Licht 5x und geht dann aus, ist die Audioaufnahme aktiv. Drücken Sie nochmal, um die Audioaufnahme auszuschalten. Das blaue Licht leuchtet wieder durchgehend.

E: Drücken Sie hier, um den Foto-Intervall zu starten. Blinkt das Licht 2x und geht dann aus, ist der Foto-Intervall aktiv und schießt alle 30 Sekunden ein Foto. Drücken Sie nochmal, um den Foto-Intervall auszuschalten. Das blaue Licht leuchtet wieder durchgehend.

Hinweis: Blinkt das blaue Licht durchgehend, ist die SD-Karte voll. Übertragen Sie die Fotos auf Ihren PC und leeren Sie die Karte, um weitere Aufnahmen speichern zu können.

F: Drücken Sie hier, um die Kamera auszuschalten. Geht das blaue Licht aus, ist die Kamera ausgeschaltet.

Hinweis: Die 5 Funktionstasten an der Rückseite des Gerätes, sind identisch mit den Tasten der Fernbedienung.


6) So nehmen Sie Einstellungen an der Kamera vor

Wenn eine MicroSD-Karte eingelegt und das Gerät eingeschaltet ist, wird automatisch eine .txt-Datei namens „Setting“ erstellt und auf der Karte gespeichert. Über diese Datei können Sie Einstellungen zur Aufnahme vornehmen, wenn Sie die Kamera mit dem Computer verbinden.

Funktion Wert Beschreibung
RESOLUTION (Auflösung) = 0 0 = 1080 Pixel, 1 = 720 Pixel, 2 = 480 Pixel
AUDIO_RECORD (Audioaufnahme) = 1 0 = Off/Aus, 1 = On/An
LOOP_RECORD (Daueraufnahme) = 1 0 = Off/Aus, 1 = On/An
RECORD_TIME (Aufnahmezeit) = 0 0 = 1 Minute, 1 = 3 Minuten, 2 = 5 Minuten, 3 = 10 Minuten
MOTION_LEVEL (Bewegungslevel) = 0 0 = Am Höchsten, 1 = Hoch, 2 = Mittel, 3 = Niedrig, 4 = Am Niedrigsten
MOTION_TIME (Bewegungszeit) = 0 0 = 1 Minute, 1 = 3 Minuten, 2 = 5 Minuten, 3 = 10 Minuten
DATE_STAMP (Datumsstempel) = 1 0 = Off/Aus, 1 = On/An
TIME_SET (Zeiteinstellung) = N2017.01.01.00:00:00 Y = Wechseln, N = Nicht Wechseln

Hinweis: Achten Sie bei der Einstellung der Daten darauf, dass Sie das vorgegebene Format beachten und beibehalten, um Funktionsfehler zu vermeiden. Speichern Sie am Ende Ihre Daten ab und starten Sie das Gerät neu, um alle Einstellungen zu aktivieren.


7) Weitere Punkte

Verbindung mit dem Computer: Wenn Sie die Kamera per USB-Kabel mit dem Computer verbinden, finden Sie die Kamera als Wechseldatenträger vor. Dadurch können Sie auf alle verfügbaren Daten zugreifen.

Geringer Batteriestand: Wenn die Batterie fast leer ist, blinkt das blaue Licht durchgehend. Bitte laden Sie dann das Gerät auf, ansonsten speichert die Kamera die aktuelle Aufzeichnung und schaltet sich dann automatisch aus.

Aufladen: Schalten Sie den Schalter an der Rückseite aus und schließen Sie die Kamera per USB-Kabel an die Stromversorgung an (z.B. per Adapter an eine Steckdose). Das rote Licht beginnt zu leuchten und geht aus, wenn der Aufladevorgang beendet ist.


8) Häufig gestellte Fragen


Frage: Ist ein Dauerbetrieb der Kamera möglich, wenn diese immer aufgeladen wird?

Antwort: Ja, ein Dauerbetrieb ist möglich, wenn die Stromversorgung permanent durchgehend ist (Aufnahmefunktion ist jedoch durch den Speicherplatz begrenzt).


Frage: Wieso flackert oder leuchtet das Display so schwach?

Antwort: Die Batterie ist leer, bitte laden Sie diese auf.


Frage: Wieso reagiert die Kamera nicht auf die Fernbedienung?

Antwort 1: Entfernen Sie die Schutzverpackung der Fernbedienung und drücken Sie aus 3 bis 4 Metern Entfernung auf die Tasten, um die Funktionalität zu prüfen.

Antwort 2: Drücken Sie die Bedientasten an der Kamera (hinten, identisch mit der Fernbedienungsfunktion), um zu prüfen, ob die Kamera funktioniert.

Antwort 3: Wechseln Sie die Batterien der Fernbedienung.


Frage: Das blaue Licht leuchtet durchgehend und eine Aufnahme/ein Neustart ist unmöglich!

Antwort 1: Die Karte könnte nicht kompatibel sein. Bitte prüfen Sie dies, insbesondere die Geschwindigkeitsklasse (mindestens Class 4).

Antwort 2: Die Karte ist voll. Bitte übertragen Sie die Daten auf Ihren Computer und leeren Sie den Speicher.

Antwort 3: Die Batterien sind leer. Bitte laden Sie das Gerät auf.


Frage: Wie spiele ich ein Video ab?

Antwort: Verbinden Sie per USB-Kabel die Kamera mit dem Computer und greifen Sie auf den Inhalt zu (wird als Wechseldatenträger dargestellt). Alternativ, können Sie auch die SD-Karte aus dem Gerät herausnehmen und in einen Kartenleser einlegen.


Frage: Wie resette ich das Gerät?

Antwort: Wenn das Gerät nicht arbeitet oder funktioniert, schalten Sie das Gerät über die Rückseite aus (OFF/Aus) und schalten Sie es wieder ein (ON/An).