Bedienungsanleitung Getarnte Überwachungskamera im Buch mit Full HD Videoauflösung



Reichweite und Erfassungswinkel Bewegungserkennung: 5 bis 8 Meter, 60°.

MicroSD-Karte einlegen

Legen Sie eine frisch formatierte Speicherkarte vor dem ersten Start ein.

Akku laden

Die gelbe LED zeigt den Ladevorgang an. Sie erlischt, wenn der Akku vollständig aufgeladen ist.

LED-Anzeige

Schalter auf Aufnahme: Die blaue LED blinkt 3-mal und erlischt. Die Videoaufnahme startet.

Schalter auf Bewegungserkennung: Die rote und blaue LED blinken 3-mal und erlischen. Modus der Bewegungserkennung ist aktiv.

Keine Speicherkarte eingelegt oder Speicherkarte voll: Die LED blinkt für 10 Sekunden, das Gerät schaltet sich ab.

Niedriger Akkustatus: Die rote und blaue LED blinken für 10 Sekunden, das Gerät schaltet sich ab. Laden Sie den Akku. Ist dieser komplett entladen, reagiert die Spycam evtl. gar nicht mehr auf das Einschalten.

Ladevorgang: Die gelbe LED leuchtet während des Ladevorgangs und erlischt, wenn der Akku geladen ist. Es wird empfohlen den Akku mit dem Schalter auf „off“ zu laden.

Zeiteinstellung

Verbinden Sie die Spion-Kamera per USB mit einem PC oder verbinden Sie die Speicherkarte per Kartenlesegerät mit einem PC. Es erscheint der Wechseldatenträger. Öffnen Sie die Datei YW-TIME.txt mit dem Editor.

Ändern Sie Datum und Uhrzeit. Das „Yes“ steht für „Ja“ und legt fest, dass die Videoaufnahme „endlos“ erfolgt, also dass bei vollem Speicher die ältesten Daten überschrieben werden. An diese Stelle können Sie „no“ schreiben, wenn das nicht geschehen soll.