Bedienungsanleitung London Kamera Serie

[Hinweis] Diese Bedienungsanleitung gilt für mehrere Kameras. Nicht jede der hier abgebildeten Funktionen ist daher auch bei Ihrer Kamera gegeben.

Hier geht es zu der Anleitung für den Netzwerk Video Rekorder(NVR)

Android App
iOS App
IP Suchtool (Windows) Kennwort: alarm
CMS Software (Windows) Kennwort: alarm

Webinterface

Erfassung und Ändern der IP Adresse

Sie benötigen die IP Adresse, um die Netzwerk Kamera zu verbinden.

1. Sie können einer der folgenden Methoden verwenden, um die IP Adresse zu erhalten.

[IP Camera Search] Dies ist ein Software Tool, mit dem Sie automatisch die Netzwerkkameras im LAN erkennen können. Es werden Ihnen Geräte Informationen aufgelistet, wie z.B. die IP Adresse, Sub Net Mask, Port Nummer, Geräte Serien Nummer, Geräte Information usw.

Benutzen Sie die [VMS Client Software] um die Online Geräte aufzulisten. Bitte beziehen Sie sich auf das Benutzerhandbuch der [VMS Client Software] für detaillierte Informationen.

2. Ändern Sie die [IP Adresse] und [Sub Net Mask] auf das gleiche Subnetz wie das von Ihren Computer.

3. Geben Sie die IP Adresse der Netzwerk Kamera in die Adresszeile des Internet Browser ein, um das „Live Video“ zu sehen.

[Notiz] Standard IP Adresse 192.168.1.168, Standard Port Nummer 80, Standard Benutzername admin, Passwort admin. Es wird empfohlen, dass Passwort nach dem ersten Login zu ändern. Die Netzwerkkameras können auf verschiedene Subnetze zugreifen. Bitte stellen Sie dafür das Gateway der Netzwerk Kamera ein, nachdem Sie sich eingeloggt haben. Wenn Sie das Passwort ändern, bitte merken Sie sich das Passwort und notieren Sie es ggfs. Das Passwort kann aus Sicherheitsgründen nur in unserem Testlabor zurückgesetzt werden, was für Sie kostenpflichtig ist.

Einführung

Diese Anleitung beschreibt die Installation der HsWebplugin.exe.

1. Installation der HsWebplugin.exe

Öffnen Sie den Internet Explorer und geben die IP Adresse der IP Kamera in die Adresszeile ein (Bei der ersten Nutzung benutzen Sie bitte die Standard IP Adresse [https://192.168.1.168]). Sie werden aufgefordert, Informationen herunteruladen.

Klicken Sie um die Datei herunterzuladen und wählen anschließend [Run] oder [Save].

Bei [Run] erscheint folgendes Fenster






Klicken Sie auf [Finish] und gelangen somit zurück auf die Log-In Seite

[Notiz] Falls ein Installationsfehler auftritt, überprüfen Sie bitte den [Cancel Protection Mode] in den Sicherheitseinstellungen der Internetoptionen. Drücken Sie auf den [Custom Level Button] und installieren IPCOCX_PX neu.


Interface Betrieb und Verwendung

Login

Beim ersten Login müssen Sie folgende Daten in das Login-Interface eingeben [Benutzername: admin] [Passwort: admin]. Wenn Sie sich erfolgreich eingeloggt haben, erscheint folgendes Interface.

Lokal Konfiguration

Klicken Sie im Parameter Konfigurationsbildschirm. Dort können Sie manuell das Bild-Format und den Speicherpfad für Ihre Video Dateien auswählen.

System

Klicken Sie im Konfigurationsinterface.

System Konfiguration

Geräte Information

Hier können Sie die Basis Informationen des aktuellen Gerätes sehen.

[Device Name] Der gleiche Name wie bei der aktuellen IP Kamera

[Firmware Version] Ist die aktuelle Firmware-Version der IP Kamera

[Software Version] Ist die aktuelle Software-Version

[Number of Channels] Känale der aktuellen IP Kamera, Standard ist 1

Zeit Einstellung

Klicken Sie [Set Time], um das Datum und die Zeit einzustellen.

[NTP] Die Zeit der IP Kamera wird sich mit dem Netzwerk synchronisieren. Sie können die verschieden Zeitzonen verändern. Nachdem Sie alle Einstellungen konfiguriert haben, klicken Sie auf [Save], um diese zu speichern

[Set Manually] Stellen Sie Datum/ Zeit der IP Kamera manuell ein.

[Synchronize with Computer time] Die IP Kamera übernimmt Zeit/ Datum von Ihrem Computer.

[Not allow NVR to modify the IPC time] Die Zeit der IP Kamera wird nicht durch die Speichergeräte betroffen sein.

Instandhaltung

Klicken Sie [Maintenance], um in das Wartungs-Interface zu gelangen.

[Reboot System] Die IP Kamera wird sich automatisch neustarten, nachdem Sie [Reboot System] angeklickt haben.

[Restore Factory Settings] Die IP Kamera wird nach dem Klicken auf diese Option automatisch auf die Werkseinstellung zurückgesetzt.

[Firmware] Klicken Sie um eine Upgrade Datei hinzuzufügen und diese anschließend auszuführen.

Geplanter Neustart

Klicken Sie

Sie können den Zyklus und die Zeit einstellen.

Protokoll Suche

Klicken Sie

[Search] Sie können eine Aufzeichnung der IP Kamera nach Startzeit und Endzeit finden.

[Clear] Klicken Sie den [Clear Button] um alle Felder zu leeren.

[Anmelden Export] Speichern Sie das aktuelle Protokoll in ein txt Format

Sicherheit

Klicken Sie in der Protokoll Benutzer Verwaltung.

Klicken Sie [Edit], um das Original Account Passwort zu ändern. Klicken Sie [Add User], um einen Administrator Account zu erstellen/löschen. Sie können maximal 10 Accounts erstellen. Der System Administrator Account kann nicht gelöscht werden.

Netzwerk

Klicken Sie

Basis Setup

TCP/ IP

Die IP Kamera verbindet sich mit dem Router, wenn Sie die DHCP Funktion aktiviert haben. Überprüfen Sie die DHCP Option, damit die IP Kamera automatisch eine IP Adresse, Net Mask, Standard Gateway und DNS erhält. Ist die DHCP Option nicht aktiviert, können Sie manuell die IP Adresse, Net Mask, Satndard Gateway und DNS ändern.

Port

Klicken Sie [Port] in den Einstellungen, damit Sie manuell die IP Kamera HTTP Port Nummer ändern können.

Advance Setup

Klicken Sie

Wifi

[SSID] Tragen Sie den WLAN Netzwerknamen hier ein.

[Key] Tragen Sie den WLAN Netzwerkschlüssel hier ein.

Setzen Sie den Harken bei [DHCP]

DDNS

Überprüfen Sie DDNS (Dynamic Domain Name Server). Klicken Sie auf den Link, um den DDNS Server Account zu registrieren, damit Sie durch DDNS auf Ihre IP Kameras zugreifen können.

[Notiz] Die IP Kamera muss mit dem Internet verbunden sein.

FTP

Klicken Sie auf [FTP]

[FTP Server] Tragen Sie FTP Server Adresse und Port Nummer ein

[User Name] Tragen Sie den FTP Server benutzernamen ein

[Password] Tragen Sie das FTP Server Passwort ein

[File Upload] Erstellt automatisch einen Ordner auf dem FTP Server, auf dem Ihre Daten gespeichert werden

SMTP

Klicken Sie [SMTP]

[User Name] Kann entsprechend den Anforderungen des Benutzers eingestellt werden

[Password] Tragen Sie das Passwort der Absender mailbox ein

[Sender] Tragen Sie die komplette Adresse der Absender mailbox ein

[SMTP Server] Tragen Sie Ihren E-Mail Server ein

[E-Mail] Tragen Sie den E-Mail Empfänger ein

P2P

Klicken Sie [P2P]

Die P2P Funktion nutzt man für die Fernüberwachung. Scannen Sie den QR Code, um das Gerät hinzuzufügen.

Cloud

[Cloud Storage Type] Wählen Sie den [Cloud Storage Type] im Drop-Down Menü

[Web] Abhängig vom [Type of cloud Storage] wählen Sie eine URL

[Auth Code] Loggen Sie sich in die [Cloud Web] ein, damit Ihnen der Bestätigungscode angezeigt wird. Kopieren Sie den Code in dieses Feld

Video

Klicken Sie im Video und Audio Einstellungsinterface

[Device Name] Stellen Sie den Kameranamen ein

[Stream Type] Single / Double

[Codec] Wählen Sie Kodierung und Auflösung

[Select Type] Das Live Video zeigt Ihnen die verschiedenen Auflösungen an

[Framerate] 25fps (PAL) 30fps (NTSC)

[Bit Rate] Unterstützt 64-12000kbps. Umso höher die Bit Rate, desto besser die Video Qualität

[I Frame Interval] Stellen Sie zwischen 1-5 Sekunden ein

Audio

Klicken Sie

Kamera

Klicken Sie

[Brightness/ Contrast/ Saturation/ Sharpness] Sie können den Wert manuell eingeben, um die Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Schärfe einzustellen. Diese Parameter sollten Sie anhand der aktuellen Umgebung einstellen. Der Gültigkeitsbereich liegt zwischen 0 – 255. Der Standard Wert liegt bei 128.


OSD

Klicken Sie

[Overlay Setting] Stellen Sie Datei Format, OSD Position und OSD Text ein. Diese Information werden Ihnen im Vorschau Bildschirm angezeigt.

Events

Bewegungserkennung

Klicken Sie

[Select All] Bewegungserfassungsbereich, welcher aus 396 (22*18) kleinen Kästchen besteht.

[Clear All] Löschen Sie den aktuellen Bewegungserkennungsbereich

[Sensitivity] Sie können von 0 bis 10 wählen. Umso höher der Wert, desto größer die Empfindlichkeit

Privatsphäre

Klicken Sie [Privacy]

Drücken Sie die linke Maustaste und ziehen Sie diese, um einen Bereich in der Region auszuwählen. Es werden Ihnen die entsprechenden Koordinaten angezeigt. Klicken Sie [Delete], um eine entsprechende Region zu löschen. Klicken Sie [Save] um die Einstellungen zu speichern.

Alarm

Klicken Sie [Alarm]

Fragen & Antworten

Warum kann ich nicht über den Internet Explorer auf die Kamera zugreifen?

1. Ist das Netzwerk einwandfrei?

Verbinden Sie Ihren PC mit dem Netzwerk und überprüfen, ob die Kabelverbindungen ordnungsgemäß angeschlossen sind. Prüfen Sie außerdem, ob eine gute Netzwerkverbindung zwischen der Kamera und dem Computer besteht.

2. Ist die IP Adresse der Kamera von einem anderem Gerät oder Computer belegt?

Sie können die Kamera direkt mit einem Computer verbinden. Ändern Sie die IP Adresse oder benutzen das [IP Search Tool]

3. Ist die Kamera in einem Netzwerk-Segment?

Überprüfen Sie die IP Adresse und Net Mask

Warum kann ich nach dem Update nicht auf die Kamera zugreifen?

Entleeren Sie den Browser Cache.

1. Öffnen Sie den Internet Explorer und klicken [Tools] und wählen [Internet Optionen]. Nun können Sie die temporären Internetdateien sehen und klicken auf [Daten löschen].

Smartphone App

Installation und Anmeldung

Installation der App für Ihr Android / IOS

Suchen Sie im [Google Play Store] oder im [App Store] nach der App [FreeIPPro] und installieren Sie diese. Nachdem die Installation erfolgreich war, wird Ihnen das Symbol

auf Ihren Smartphone angezeigt.

Account Registrieren

Wenn Sie [FREEIPPro] das erste mal benutzen, müssen Sie sich zuerst mit einer gültigen E-Mail Adresse und einem Passwort registrieren. Sie benötigen einen erfolgreich registrierten Account, um sich in die [FreeIpPro App] einzuloggen.




Gerät hinzufügen

Nutzen Sie den SN Code um IPC/NVR/DVR hinzuzufügen

Nachdem Sie sich erfolgreich eingeloggt haben, wird das System aufgefordert ein Gerät hinzuzufügen. Klicken Sie auf [Add Device] um in den [QR Code Scnanning Status] zu gelangen. Nun können Sie den QR Code innerhalb des vorgegebenen Fensters scannen.






Geräte Verwaltung

Klicken Sie und gelangen somit in das Geräte-Verwaltungsmenü. Hier können Sie mehrere Geräte hinzufügen.



Geräte Löschen

Wählen Sie ein Gerät aus, dass Sie entfernen möchten und klicken auf [Delete]



Änderung des Gerätenamens

Klicken Sie das gewünschte Gerät an und ändern den Namen.



Nutzen Sie den RTSP Port um IPC/ NVR/ DVR hinzuzufügen

Klicken Sie und [Add Device]. Wählen Sie zuerst den „Geräte Typen“ und geben den Geräte Namen ein. Tragen Sie die IP Adresse, RTSP Port Wert des aktuellen Gerätes, Benutzername und Passwort ein. Nachdem Sie die richtigen Informationen eingetragen haben, können Sie auf [Save] klicken, um die Einstellungen zu speichern.



Nutzen Sie [LAN Search] um IPC/ NVR/ DVR hinzuzufügen

Klicken Sie und dann [Add Device] [LAN Search]




Einführung Funktionen

Gelangen Sie zurück in das vorherige Menü

Niedrige Auflösung

Hohe Auflösung

PTZ Kontrolle

Stop

Erfassung

Aufnahme

Play

Wiedergabe

1. Klicken Sie [More] und [Pictures]. Nun können Sie sich aussuchen, welche Datei wiedergegeben werden soll.


Streams

Der RTSP Stream lautet:
rtsp://192.168.1.168:554/0

Der JPG-Fotostream lautet:
https://192.168.1.168/snap.jpg?JpegCam=1

Ersetzen Sie die IP-Adresse dabei durch die IP-Adresse Ihrer Überwachungskamera.

Fragen und Antworten

1. Welche E-Mail Server werden von [FreeIPPro] unterstützt, um den Account zu registrieren?

[FreeIpPro] unterstützt die Anmeldung von mehreren gültigen Postfächern im Internet.

2. Kann das registrierte Konto gleichzeitig auf verschiedenen Mobiltelefonen angemeldet werden?

Ja

3. Wenn ich das Gerät durch den QR Code hinzufügen möchte, erscheint die Meldung „Das Gerät ist bereits verbunden“. Was ist passiert?

Es kann nur ein Gerät zur gleichen Zeit hinzugefügt werden.

Meine mobile Sprache ist eine Fremdsprache. Warum kann ich FreeIpPro nicht öffnen?

FreeIPPro unterstützt ausschließlich Chinesisch und Englisch.

Windows CMS Software

Software Installation

Machen Sie einen Doppelklick auf die „CMS 6.1.2.5.exe“. Folgendes Fenster erscheint.

Wählen Sie eine Sprache aus und klicken auf [OK]

Klicken Sie auf [Next]

Klicken Sie auf [Browse], um einen Installationsort zu wählen. Der Standard Installationsort ist „C:\Program Files\CMS“

Klicken Sie auf [Next], um die Installation zu starten.

Wählen Sie den Typen und klicken [Next]

Klicken Sie auf [Install] um die Installation zu starten.

Nach der Installation erscheint folgendes BIld.

Klicken Sie auf [Finish], um die Installation zu beenden.

Login System

Nachdem Sie die Installation beendet haben, machen Sie einen Doppelklick auf das Symbol auf Ihren Desktop. Der Anmeldebildschirm erscheint. Beim ersten Einloggen sollten Sie einen Benutzer registrieren. Dieser Benutzer ist der System Administrator. Sie sollten den Benutzernamen und Passwort einstellen. [Benutzername: admin] [Passwort: admin]

CMS Betriebs-Interface

Nachdem Sie die Registrierung des Benutzers beendet haben, klicken Sie [OK]. Das Betriebs-Interface wird Ihnen angezeigt.

Menü

1.Geräteliste

2. Gruppenliste

3. PTZ

4. Konfigurationsmanagement

5. Werkzeug

Symbolleiste

Durch die Symbolleiste kann der Benutzer die Geräteverwaltung durchführen, Videowiedergabe und Einstellungen konfigurieren.

1. [Geräteverwaltung]

2. [Gruppenverwaltung]

3. [Videokanal]

4. [Videowiedergabe]

5. [Grundeinstellungen]

6. [Log Out]

7. [Alarmkonfiguration]

Bildschirm und Abfrage Symbolleiste

Der Benutzer kann die Menge der Überwachungskanäle auswählen und den Anzeigemodus einstellen.

1. Scan Klasse

2. Vollbild

3. Splitt Screen Steuerung

4. Play Modus Schalter

5. Pause

Zoom Symbolleiste

Mit diser Symbolleiste kann der Benutzer die Vorschau heranzoomen, Fotos und Videos machen.

1. Vergrößern

2. Verkleinern

3. Lautstärke

4. Video

5. Bild

6. Herunterfahren

Eingabeaufforderung

Während des Betriebes und der Konfiguration wird das System automatisch Betriebsinformationen aufzeichnen.

Geräteverwaltung

Vor dem Softwarebetrieb sollten Sie das Gerät hinzufügen und die Konfiguration durchführen. Klicken Sie auf die Protokollabfrage. Es öffnet sich das „Geräte-Verwaltungs-Interface“.

Zone hinzufügen, ändern, Löschen

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindungszone und wählen die [AddZone] aus. Tragen Sie nun den [Zone Name] ein und klicken um das Hinzufügen zu beenden.

Manuelles hinzufügen

Klicken Sie im Menü auf [Configuration Management] [Device Management] [Device List] [Manual Add] [Add New Video Device]

1. Öfnnen Sie das Geräte Fenster

2. Tragen Sie Gerätenamen, Type und IP Information ein.

3. Gehen Sie zurück in das Haupt Fenster. Nun können Sie einen Doppelklick auf den Geräte Kanal machen, um das Video zu sehen.

Online Geräte Erkennung

Klicken Sie [Configuration Management] [Device Management] [Device List] Rechtsklick [Online Search] [New Video Device]

Nach der Abfrage wählen Sie das Gerät, das Sie hinzufügen wollen. Klicken Sie [Choose Device] zum bestätigen.

Geräte Parameter Einstellungs-Verwaltung

Klicken Sie den Gerätenamen in der Geräteverwaltung.

Sie können hier Parameter ändern wie den Gerätenamen, Port Nr., Benutzername, Passwort usw. [Standard Port Nr.: 554] [Standard http Port Nr.: 80]

Klicken Sie den Kanal in der Geräteverwaltung.

Fernbedienungskonfiguration

Öffnen Sie [Device Management]. Wählen Sie ein Gerät aus der Geräteliste und machen einen Rechtsklick um das Menü der Fernbedienungskonfiguration aufzurufen. Sie können auch auf der rechten Seite [Remote config] drücken.

[Beispiel DVR] Wählen das Gerät des DVR und klicken auf [Remote config].

Zeitplan-Konfiguration

Der Zeitplan wird auf den Zeitraum der automatischen Aufzeichnung angewendet. Sie können die Aufnahmezeit selbst entscheiden.

1. Klicken Sie den [Configuration Management] und öffnen das [Schedule Configuration] Fenster.

2. Wählen Sie die Aufnahmezeit.

3. Zeitplan zugeordnete Kamera

Konfiguration des Alarmverknüpfungsplans

1. Klicken Sie [Configuration Management] in der Menüleiste. Öffnen Sie [Linkage Plan Configuration], um die Alarmverbindung zu installieren.




Konfiguration Lead-in & Lead-out

Konfiguration Lead-in

Klicken Sie [Configuration Management] in der Menüleiste. Öffnen Sie die [Configuration Lead-in und Lead-out]. Wählen Sie [Data Lead-out] „SysConfig.conf“

[Notiz] „SysConfig.conf“ kann nicht geändert werden.

Konfiguration Lead-out

Klicken [Configuration Management] in der Menüleiste. Öffnen Sie [Configuration Lead-in and Lead.in] und wählen [Data Lead-out] und dann „SysConfig.conf“. Wenn Sie erfolgreich waren, werden die Daten beim nächsten Neustart des Client wirksam.

Gruppenverwaltung

Klicken Sie auf [Device Management] und wählen [Group Management]

Auf der linken Seite befinden sich die hinzugefügten Geräte. Auf der rechten Seite die Gruppenliste.

Fügen Sie einen ausgewählten Kanal einer Gruppe zu.

Wählen Sie einen Kanal aus, der aus einer Gruppe entfernt werden soll. Wenn Sie einen Gruppennamen anklicken und den Button betätigen, wird die ganze Gruppe entleert.

Wenn der Kanal oben angezeigt wird, verschiebt er sich bis zu einer Position in der Gruppe. Falls der Button Grau hinterlegt ist, ist diese Funktion nicht verfügbar.

Wenn der Kanal unten angezeigt wird, verschiebt er sich bis zu einer Position in der Gruppe. Falls der Button Grau hinterlegt ist, ist diese Funktion nicht verfügbar.

Machen Sie im „Pop-Up“ Menü einen Rechtsklick auf den Gruppennamen und wählen [Edit Group]

Wenn Sie einen Kanal einer Gruppe hinzufügen wollen, müssen Sie zuerst den Gruppennamen anklicken. Dann wählen Sie den Kanal, der hinzugefügt werden soll, aus der Geräteliste aus und klicken .

Wenn Sie einen Kanal aus einer Gruppe entfernen wollen, wählen Sie zuerst den Kanal aus und klicken dann (Sie können auch einen Rechtsklick auf den Kanal machen und [Delete Channel] klicken.

Protokollverwaltung

Wählen Sie das [Tool] in der Menüleiste aus und klicken [Log Search] Interface. Stellen Sie den Zeitraum ein, indem das Protokoll abgefragt werden soll. Wählen Sie den [Modus] und [Sub-Modus] des Protokolls und klicken [Search]. Das Protokoll wird Ihnen angezeigt.

Remote Wiedergabe

Wählen Sie das [Tool] in der Menüleiste und klicken [Remote Replay Back]. Nun können Sie das im NVR gespeicherte Video ansehen.

1. Remote Replay Fenster

2. Geräteliste

3. Wählen Sie die Zeit der Remote Wiedergabe

4.Datei Typ

5. Wiedergabegeschwindigkeit

6. Liste der Suchergebnisse

Fernabfrage

1. Wählen Sie das Datum aus, dass wiedergegeben werden soll

2. Wählen Sie die gewünschte Kanalwiedergabe

3. Tragen Sie die NVR Geräte IP Adresse ein

4. Tragen Sie den NVR Geräte TCP Port ein

5. Klicken Sie auf die Schaltfläche suchen, um NVR Videodateien abzurufen. Wenn die Videodateien an diesem Tag existieren, werden Ihnen die Suchergebnisse in der Liste angezeigt. Wählen Sie ein Fenster aus und machen einen Doppelklick auf das Video das Sie sehen möchten, um es wiederzugeben.

Remote Video Kontrolle

Version Information

Wählen Sie das [Tool] in der Menüleiste und wählen [About]. Nun wird Ihnen die Version Informationen von CMS angezeigt.

PTZ Setup

Klicken Sie [PTZ] in der Menüleiste.

Wählen Sie die Geräteliste im Hauptmenü. Es wird Ihnen die aktuelle Geräteliste angezeigt.

Video Ansehen

[Right] Menü

Wählen Sie ein „Play Fenster“ im Video-Viewing Bereich aus. Der Benutzer kann folgendes durch einen Rechtsklick tun.

[Stream Switching] Main Stream, Stream 2 und Stream 3 können zur Vorschau ausgewählt werden

[Picture Zoom In] „Digital Zoom In“ oder „Number Zoom In“. Standard ist „Number Zoom In“

[Capture] Erfassen Sie die aktuelle Uhrzeit und das Bild des Kanals. Speichern Sie es auf einen Datenträger

[Start Recording] Nehmen Sie den aktuellen Kanal auf und speichern Sie diese Datei auf einen Datenträger

[Color Set] Konfigurieren Sie für den aktuellen Kanal Farbe, Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Schärfe

[Stop Play] Schließen Sie alle Kanäle

[Show As Original Scale] Zeigt das Bild in Originalgröße an

Manuelle Erfassung und Aufnahme

Manuelle Erfassung

[Title Capture] Klicken Sie den [Capture Button] in der Titelleiste

[Right-Click the Menu to Capture] Machen Sie einen Rechtsklick auf das „Play Fenster“ und klicken [Capture]

Manuelle Aufnahme

[Window Title Video] Machen Sie einen Rechtsklick auf den [Play Window Record Button] in der Titelleiste. Das Bild wird direkt aufgenommen und der [Play Window Record Button] färbt sich blau. Klicken Sie noch einmal auf diesen [Button] um die Aufnahme zu stoppen.

[Right-Click the Menu to record] Machen Sie einen Rechtsklick auf das „Play Fenster“ und wählen [Start Record].

Status des Aufnahme Kanals

Wählen Sie und gelangen somit in das Aufnahme Kanal Interface. Es zeigt uns den Aufnahme Kanal, Vorschau Stream, Typ des Kanal Stream, Status des Aufnahme Kanals usw. an.

Aufnahme Wiedergabe

Einführung „Abspiel“ Interface

Wählen Sie und gelangen somit in das [Record Playback Interface]

1.Aufnahme Wiedergabe

2. Liste der Geräte

3. Lokale Datenträger

4. Suchfeld

5. Wiedergabe-Modus

6. Zeitlinie

Lokale Konfigurationen

[Monitoring Platform] Ermöglicht es Benutzern auf verschiedene Festplatten zu speichern. Klicken Sie und öffnen somit die Basis-Konfiguration.

[Software Configuration] Verwalten Sie Alarm-Protokolle, Betriebs-Protokolle, Fehler des Videoanschlusses und AUTO Exec.

[Route Configuration] Stellen Sie die Route des [Remote Downloads] ein

[Record Configuration] Legen Sie die Route des Video Speichers fest. Es gibt mehrere Entscheidungen zu wählen.

[Single disk reserved space] Der freie Speicherplatz

[Switch time of record] Stellen Sie die Zeit von jedem Video ein

[Operation of full disk] Beenden Sie die Aufnahme oder löschen Sie die älteste Aufnahme, um weiter Aufnehmen zu können

[Restore the Status of Preview] Wenn diese Option aktiviert ist, startet die Software den Vorschaustatus automatisch.

[Capture Display] Vorschau Erfassung, Bilder werden rauskommen

[Pop out the alarm window automatically] Wenn das Gerät alarmiert, wird das Alarmfenster automatisch eingeblendet

Log out

Wählen Sie um in das Log Out Interface zu gelangen. Sie müssen zuerst das Passwort eingeben, bevor Sie sich einloggen können.