Bedienungsanleitung LTE Videoüberwachungsset

[Hinweis] Diese Bedienungsanleitung gilt für mehrere Kameras. Nicht jede der hier abgebildeten Funktionen ist daher auch bei Ihrer Kamera gegeben.

Android App
iOS App
IP Suchtool (Windows) Kennwort: alarm
CMS Software (Windows) Kennwort: alarm

Hardwareeinführung

hardwareeinführung

A: Anschluss für 12V Spannungsversorgung

B: USB Anschluss (Mausanschluss)

C: Festplatte (1TB)

D: HDMI Anschluss (Monitor anschließen)

E: Anschluss für die feste Kamera

F: IP-Adresse und QR Code

G: Anschluss für die PTZ Speed Dome Kamera

H: 12V Ausgang (Stromversorgung für die feste Kamera)

I: WLAN Modul

J: LAN-Anschluss (für Router/Switch)

K: 4G Modul

L: SIM-Kartenslot („normale“ Größe)

M: WLAN 2,4 GHz Antenne

N: 4G Antenne

O: 12V Power

Zum Anschluss der fixen Kamera: Das Kabel kann bis zu 20 Meter erweitert werden.

Speed-Dome-PortAnschluss-fixe-Netzwerkkame

Testen der lokalen Verbindung

Die Kameras können getestet werden mit einer lokalen Verbindung per LAN-Kabel. Verbinden Sie Ihr Netzwerk (Switch/Router) per LAN-Kabel mit der Server-Box (J).

Installieren Sie das CMS von der CD auf Ihrem PC.

Suchen Sie mit dem CMS die Kameras (später näher erläutert), um diese einzubinden und anzuzeigen. So können Sie feststellen, dass die Kameras einwandfrei funktionieren.

WLAN Einstellungen

Verbinden Sie Ihr Netzwerk (Switch/Router) per LAN-Kabel mit der Server-Box (J).

Geben Sie als IP 192.168.1.33 in den Browser ein. Die IP Ihres PCs muss dem Bereich der Server Box entsprechen (192.168.1.x).

Login

Logen Sie sich in die Server Box ein, es stehen ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung.

Operation Mode:

Gateway Mode: Dieser Modus ist gedacht, wenn das Gerät direkt mit dem DSL/Kabelmodem verbunden wird.

Bridge Mode: Der Server agiert als Bridge.

Repeater Mode: Der Server agiert als WLAN-Repeater.

Wireless ISP Mode: Der Server wird per WLAN mit einem ISP Access Point verbunden.

Wählen Sie den Repeater-Modus zur Verbindung mit dem LTE-Modul oder einem bestehenden WLAN.

Repeater Einstellungen / mit LTE Modul verbinden

Im Repeater Modus scannen Sie Sie die Umgebung nach WLANs. Das LTE-Modul selbst hat auch ein WLAN aufgebaut, dass heißt: GOING. Passwort ist: 1203120412051301

Zuvor muss eine SIM-Karte mit Datenvolumen eingelegt worden sein!

LTE-Verbindung

Fertig konfiguriert sendet das Videoüberwachungsset per LTE. Alternativ können Sie auch ein anderes WLAN auswählen zur Datenübertragung.

WLAN im Umfeld der Serverbox aktivieren

Sie können die Serverbox ein WLAN aufbauen lassen, um in deren Umfeld auf den Rekorder und die Kameras per WLAN zugreifen zu können.

WLAN-in-Umgebung

Beim Punkt „Radio on/off“ aktivieren Sie mit Enable das Umgebungs-WLAN. Verbinden SIe sich am Smartphone mit dem WLAN „GOING AP“, Passwort ist 12345678. Die Werte können Sie in der im Bild gezeigten Maske ändern.

Windows CMS Software

[Hinweis] Die beschriebene Software kann unterschiedliche IP-Kameras verwalten. Nicht jede Funktion ist daher bei jeder IP-Kamera gegeben.

Installation der Software

Installieren Sie die „CMS.exe“ Datei, die sich auf der mitgelieferten CD befindet.

Klicken Sie auf [Next].

Wählen Sie den Speicherpfad aus und klicken auf [Next].

Klicken Sie auf [Close], um die Installation fertigzustellen.

Einführung der Basis-Funktionen

CMS Betriebs-Hauptmenü

[Device Display Area] Klicken Sie auf den Gerätenamen oder die Kanalgruppe, um den Kanal zu wechseln.

[Operation Area] In diesem Bereich können Sie das „Live-Vorschaubild“ des jeweiligen Kanals sehen.

[Video Disk Status Area] Zeigt Ihnen den freien Speicherplatz des Wechseldatenträgers an, worauf die Dateien gespeichert werden.

[PTZ] PTZ Kontrollbereich.

[Operation Log] Zeigt Ihnen die Betriebsinformationen an.

[Menu Area] Zeigt Ihnen die Menüpunkte an, die Sie wählen können.

PTZ Kontrolle der Kamera durch die Richtungstasten. Konfigurieren Sie Geschwindigkeit, Zoom, Fokus, Iris usw.
Color Konfigurieren Sie Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbton für den Video-Bildschirm
System Geräte Verwaltung Zone hinzufügen Zone für alle Geräte hinzufügen
Gerät hinzufügen Fügen Sie Video-Überwachungsgeräte hinzu
Ändern Ändern Sie Gerätenamen, IP Adresse, Benutzernamen und Passwort
Entfernen Löschen Sie Video-Überwachungsgeräte
Lokale Konfiguration Basis Konfigurationen Wählen Sie einen Datenträger, Datenträgerliste und Protokollwartung
Alarm Einstellung Aktivierung des akustischen Alarms
Account Gruppe Benutzerrechte hinzufügen und löschen
Benutzer Hinzufügen, entfernen und Verwaltung der BenutzerKonfigurieren Sie Name, Passwort und Benutzerrechte des Menüs
Lokales Protokoll Suche nach Alarmprotokoll und Betriebsprotokoll im eingestellten Zeitbereich
Record Wiedergabe Suche nach der Aufnahmedatei und Wiedergabe
Aufnahme Plan Konfigurieren Sie die Aufnahmezeit für jeden Tag
Advance Decoder Konfigurieren Sie DVR und Decoder
Karte Nutzen Sie die Karte. Kann jede Kamera-Location anzeigen.

Monitor

Klicken Sie im Menü-Bereich auf [Monitor]. Sie gelangen in den Vorschau-Bildschirm.

Vorschau

Klicken SIe auf diesen Button, um sich den Vollbildmodus für jeden Kanal anzeigen zu lassen.

Lassen Sie sich 4 Kanäle anzeigen.

Lassen Sie sich 9 Kanäle anzeigen.

Lassen Sie sich 16 Kanäle anzeigen.

Lassen Sie sich 25 Kanäle anzeigen.

Lassen Sie sich 36 Kanäle anzeigen.

Lassen Sie sich 64 Kanäle anzeigen.

Klicken Sie auf diesen Button, um die Vollbildoberfläche aufzurufen.

Rechtsklick-Menü

Machen Sie einen Rechtsklick. Folgendes Sub-Menü erscheint:

[Close Window] Schließen Sie das aktuelle Fenster.

[Close all Window] Schließen Sie alle aktuellen Fenster.

[Audio] Hören Sie den Ton aus den gewählten Kanal.

[Local Record] Machen Sie eine Aufnahme von dem aktuellen Kanal und speichern diese Datei auf einem Datenträger.

[Snapshot] Erfassen Sie ein Bild von dem aktuelllen Kanal und speichern diese Datei auf einem Datenträger.

[Device Configuration] Sie gelangen in das Geräte-Konfigurationsinterface.

PTZ Kontrolle

Wenn eine Verbindung mit einer Kamera besteht, können Sie diese über das PTZ-Bedienungsfeld steuern.

Nutzen Sie die Richtungspfeile, um die Kamera zu steuern und den [Stop-Button] in der Mitte, um die Aufnahme zu stoppen.

Konfigurieren Sie die Geschwindigkeit der Kamera.

Heranzoomen / Herauszoomen.

Konfigurieren Sie den Fokus.

Konfigurieren Sie die Iris.

Hinzufügen, entfernen und konfigurieren von voreingestellten Wegpunkten.

Fahren Sie „Touren“ ab, die Sie vorher festgelegt haben.

Farbe

Helligkeit

Kontrast

Sättigung

Farbton

[Hinweis] Klicken Sie auf , um die Parameter auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Geräte Verwaltung

Klicken Sie auf , um eine Zone hinzuzufügen.

Klicken Sie , um ein Gerät hinzuzufügen.

edit-mitID

[Device Name] Gerätename

[Serial ID] ID der Kamera (Cloud muss angewählt sein)

[User Name] Benutzername (Standard ist „admin“)

[Password] Passwort (Standard ist ein leeres Passwortfeld)

Nachdem Sie mit den Konfigurationen fertig sind, klicken Sie auf [OK].

[Hinweis] Wählen Sie nur einen Domainnamen und IP Adresse.

Klicken Sie , um das Gerät zu ändern.

Gerät entfernen

Wählen Sie die Geräte aus, die Sie entfernen möchten und klicken

[Hinweis] Vergewissern Sie sich, dass das Gerät getrennt ist, bevor Sie es ändern oder entfernen möchten.

Lokales Gerät

Basis Konfiguration


[Overwrite] Wenn der Wechseldatenträger voll ist, werden alten Dateien überschrieben.

[Length] Länge für eine aufgenommene Datei.

[Disk List] C, D, E, F.

[Log Maintence] Alarm und- Betriebsprotokoll.

[Picture DIR] Speicherpfad der Bilder.

[Record DIR] Speicherpfad der lokalen Aufnahmen.

[Sync time with PC] Synchronisation der Zeit mit dem Computer.

[Version Info] Video, Netz, Decoder, Wiedergabe und Geräte Konfiguration.

[Language] Wählen Sie die Sprache.

Alarm Einstellung

[Device List] Wählen Sie ein Gerät aus, um den Alarm zu konfigurieren.

[Alarm Enable] Machen Sie einen Haken, um sicherzustellen, dass alle Alarmfunktionen verfügbar sind.

[Alarm Prompt Sound] Wählen Sie einen Alarmsound aus, den Sie möchten.

[Sound File Path] Wählen Sie einen Alarmsound aus.

[Auto Watch Warn] Machen Sie einen Haken, um folgende kanäle durch den Alarm hinzuzufügen.

[Hinweis] Bitte wählen Sie zuerst den Alarmtypen aus

Remote Konfiguration

Wählen Sie zuerst ein Gerät aus und konfigurieren erst dann die Parameter.

Aufnahme

Klicken Sie auf

Konfigurieren Sie die Aufnahmelänge, Zeitraum, Typ usw.

Snapshot Speicher

Alarm

Klicken Sie , um in die Alarm-Konfiguration zu gelangen.

Alarmaktivierungskonfiguration

System

Klicken Sie

General

Konfigurieren Sie Systemzeit, Sprache, Video Standard, DVR Nr., Auto Logout usw.

Kodieren

Konfigurieren Sie die DVR Auflösung, FPS, Video Qualität usw.

Netzwerk

Konfigurieren Sie IP Adresse, Port, DNS usw.

Netz-Service

Konfigurieren Sie IP Filter, DDNS, E-Mail usw.

Kameraname

Fügen Sie eine Kamera hinzu oder ändern Sie deren Name.

PTZ Konfiguration

Konfigurieren Sie die PTZ Parameter, um sicherzustellen, dass Sie mit den der Kameras übereinstimmen.

RS232

Konfigurieren Sie den RS232-Anschluss.

Advanced

Klicken Sie auf .

HDD Verwaltung

Account: Ändern Sie Benutzer, Gruppe, Passwort, Benutzer hinzufügen usw.

Automatische Wartung

Konfigurieren Sie den automatischen Neustart und die Datei-Verwaltung.

Standard

Setzen Sie die Parameter auf die Werkseinstellungen zurück.

Info

Klicken Sie auf

Account

Gruppe

Hinzufügen / Entfernen von Gruppen. Konfigurieren Sie die Gruppenrechte.

Benutzer

Hinzufügen/ Entfernen von Benutzern. Änderung des Passwortes.

Lokales Protokoll

Benutzer können nach Protokollen suchen.

Aufnahme

Remote Wiedergabe: Wiedergabe auf Geräte Seite.

Lokale Wiedergabe: Wiedergabe auf Client Seite.

Benutzer können Aufnahme-Dateien wiedergeben. Es sind maximal vier Wiedergabe-Kanäle möglich.

Play

Pause

Stop

Langsame Wiedergabe

Schnelle Wiedergabe

Vorherige Datei

Nächste Datei

Download und Backup

Der Benutzer kann Dateien zu festgelegten Zeiten und Kanälen wiedergeben. Wählen Sie [Record Files], klicken [Download/ Backup] und wählen [Save Directory].

[Hinweis] [Remote Playback] [Download] [Local Backup] [Backup].

Aufnahme Plan

Konfigurieren Sie den Aufnahme-Plan und andere Zeiten/ Tage.

Bearbeiten der Vorlage

Nachdem Sie den Namen eingegeben haben, klicken Sie [Add] und [OK]. Wählen Sie zuerst den Kanal und konfigurieren dann die Aufnahme-Zeit von Montag bis Freitag.

Advanced

Decoder

Decoder hinzufügen

Machen Sie einen Rechtsklick, um einen Decoder hinzuzufügen.

[Device Name] Name des Decoder. Sie können den Namen wählen.

[Domain] Domainname des Decoder.

[IP Address] IP Adresse des Decoder.

[Port] TCP Anschluss, Standard 34567.

[User Name] Login Name des Decoder, Standard „admin“.

[Password] Passwort des Decoder.

Nachdem Sie den Decoder erfolgreich hinzugefügt haben, erscheint ein „Decoder Symbol“ in diesem Interface. Machen Sie einen Rechtsklick auf dieses Symbol, um es bearbeiten zu können.

Bearbeiten

Machen Sie einen Rechtsklick auf das [Decoder Symbol] und klicken auf [Edit Decoder].

Konfiguration der Decoder Eigenschaft

Machen Sie einen Rechtsklick auf das [Decoder Symbol] und klicken auf [Attribute].

Wählen Sie eine Kamera aus der linken Seite und anschließend eine Kamera aus der rechten Seite der Geräteliste aus. Klicken Sie anschließend [Add].

E-Map

Benutzer können Kameras hinzufügen oder entfernen und die Alarm-Aktivierung der E-Map konfigurieren.

Setzen Sie zuerst einen Haken bei [Edit] und klicken dann erst auf [Picture Edit].

Klicken Sie auf [Add], um Bilder hinzuzufügen.

Nachdem Sie Bildernamen, Beschreibung und Bilderpfad konfiguriert haben, klicken Sie auf [OK], um in das Hauptmenü zurück zu gelangen. Klicken Sie auf [Picture] und ziehen ein Bild auf die rechte Seite.

Klicken Sie auf [Device], um Geräte-Kanäle auf die Karte zu ziehen. Es wird der Kanalname auf der Karte erscheinen.

 

Smartphone App

[Hinweis] Die beschriebene App gilt für mehrere IP-Kameras. Nicht jede der hier abgebildeten Funktionen ist daher auch bei Ihrer IP-Kamera gegeben.

1. Laden Sie die App [Xmeye] im [App Store] oder [Play Store] herunter.

2. Registrieren Sie einen neuen Account und loggen sich damit ein.

3. Fügen Sie ein Gerät hinzu. Klicken Sie dafür auf das „+“ Symbol. Geben Sie den Gerätenamen, Seriennummer und Passwort ein und klicken anschließend auf „OK“. Sie können auch auf „Search“ klicken, um die IP-Kamera im Netzwerk zu finden oder die Serial ID per App scannen. Diese finden Sie im Browerzugriff.


App Kamera suchen
App Kamera scannen

Klicken Sie auf das QR-Code-Symbol in der App, um den QR-Code, den die Kamera im Browser am PC ausgibt, zu scannen.

[Hinweis] Kein Passwort für die Standardeinstellung

4. Wählen Sie das DVR Gerät aus der Liste aus, um die Echtzeitaufnahme sehen zu können.

5. Geben Sie die URL „www.xmeye.net“ in den Internet Explorer ein und laden [Activex] herunter.

6. Nachdem Sie [Activex] heruntergeladen haben, schließen Sie bitte den Internet Explorer und öffnen ihn nocheinmal.

7. Wählen Sie „By User“ und geben Account und Passwort ein. Klicken Sie anschließend auf „Login“.

8. Wählen Sie „Device Manager“ und klicken auf „Add“.

Geben Sie die DVR/ NVR Informationen ein (Seriennummer, Gerätename, Passwort) und klicken auf „OK“.

9. Gehen SIe zurück in den Menüpunkt „My Device“ und machen einen Doppelklick auf das Gerät. Nun können SIe die Echtzeitaufnahme in der Website sehen.