Bedienungsanleitung Spionkamera mit Nachtsicht

Spionagekamera mit Fernbedienung

Bedienungsanleitung Spionkamera

1) Bereiten Sie die Kamera vor

Um die Kamera in Betrieb nehmen zu können, müssen Sie die beigelegte Batterie in die Fernbedienung einlegen und die Kamera mit dem Akku verbinden.

Legen Sie dann eine microSD-Karte mit maximal 32 GB Speicher ein.

Hinweis: Die SD-Karte muss unbedingt vor der Benutzung formatiert werden, da sonst keine Aufnahmen gespeichert werden.

2) So schalten Sie die Kamera ein

Legen Sie den kleinen Schalter am Gerät auf „ON“, um die Stromzufuhr zu aktivieren.

Drücken Sie dann auf der Fernbedienung für ca. 3 Sekunden die Taste „A“ zum Einschalten.

Das Gerät startet und blinkt rot. Dann versetzt es sich in den Standby-Modus und leuchtet blau.

3) So starten Sie die Videoaufnahme

Um eine Videoaufnahme zu starten, drücken Sie im Standby-Modus auf die Taste „B“. Die blaue LED blinkt kurz (drei mal) und geht dann aus, was bedeutet: Die Videoaufnahme beginnt.

Um die Videoaufnahme zu beenden und auf der SD-Karte abzuspeichern, drücken Sie erneut auf die Taste „B“. Die blaue LED beginnt konstant zu leuchten, was bedeutet: Die Videoaufnahme wurde beendet und gespeichert.

4) So aktivieren Sie die Bewegungserkennung

Um die Bewegungserkennung zu aktivieren, drücken Sie im Standby-Modus auf die Taste „C“. Die blaue LED blinkt kurz (zwei mal) und geht dann aus, was bedeutet: Die Bewegungserkennung ist aktiv.

Grundsätzlich nimmt die Kamera dann auf, wenn sich das Bild verändert. Das bedeutet, wird eine Veränderung im Bild wahrgenommen, startet eine Videoaufnahme von ca. 5 Minuten.

Wollen Sie die Bewegungserkennung vorzeitig beenden, drücken Sie auf die Taste „C“. Die blaue LED beginnt konstant zu leuchten, was bedeutet: Die Videoaufnahme wurde beendet und gespeichert.

5) So aktivieren Sie die Nachtsicht-Aufnahme

Um eine Nachtsicht-Aufnahme zu starten, drücken Sie im Standby-Modus auf die Taste „D“. Die rote LED blinkt kurz (drei mal) und geht dann aus, was bedeutet: Die Videoaufnahme beginnt.

Um die Nachtsicht-Aufnahme zu beenden und auf der SD-Karte abzuspeichern, drücken Sie erneut auf die Taste „D“. Die blaue LED beginnt konstant zu leuchten, was bedeutet: Die Nachtsicht-Aufnahme wurde beendet und gespeichert.

6) So schalten Sie die Kamera aus

Drücken Sie auf der Fernbedienung für ca. 3 Sekunden die Taste „A“ zum Ausschalten. Das Gerät blinkt rot und blau. Dann fährt die Kamera herunter und ist ausgeschaltet.

7) So laden Sie den Akku der Spionkamera auf

Um den Akku aufzuladen, verbinden Sie die Spionkamera mit einer USB-Stromquelle. Benutzen Sie hierzu das beigelegte USB-Kabel. Laden Sie den leeren Akku für ca. 8 Stunden auf.

8) So stellen Sie die Zeit ein

Um einen Zeitstempel einzustellen, erstellen Sie im Stammverzeichnis der Speicherkarte eine Datei namens timer.txt (z.B. mit dem Editor auf Ihrem PC).

Schreiben Sie in diese Datei „Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute, Sekunde“ hinein.

Beispiel: 2017-10-03 13:17:00

Speichern Sie die Datei ab.