Bedienungsanleitung Video Management Software

VMS Software (Windows) Kennwort: alarm
VMS Software (macOS) Kennwort: alarm

 

Software Installation

 

VMS besteht aus zwei Teilen, [VMS Server] & [VMS Client]. Sie können wählen, ob Sie [VMS Server] oder [VMS Client] installieren möchten. Installieren Sie beide Teile auf einem Computer- oder seperat auf zwei verschiedenen Computern.

 

 

Log In

 

Machen Sie einen Doppelklick auf das Logo , welches sich auf Ihren Desktop befindet. Erstellen Sie einen Account und geben Benutzername und Passwort ein.

 

 

Loggen Sie sich mit Benutzername und Passwort ein.

 

 

Nachdem Sie sich erfolgreich in die Software eingeloggt haben, gelangen Sie in folgendes Interface:

 

 

Hardware hinzufügen

 

Klicken Sie auf [Getting Started] und anschließend auf [Add Hardware].

 

 

Der [Hardware Scan] sucht nach allen Geräten, die sich i Ihrem LAN-Netzwerk befinden. Sie können auch die angegebene Netzwerkhardware scannen. Manuell hinzugefügte Hardware wird sofort hinzugefügt, um die Adresse oder die Seriennummer zu erkennen.

 

 

Hardware scannen

 

 

Scannen Sie die angegebene IP Adresse der Hardware

 

Der IP-Bereich kann eingestellt werden, um Filtergeräte zu filtern. Falls Sie den IP-Bereich nicht angeben, können Sie auf „Weiter“ klicken, um diesen Teil zu überspringen.

 

 

Scannen Sie die angegebene Hardware des Herstellers

 

Hersteller können konfiguriert werden, um Filtergeräte zu filtern. Falls Sie dies nicht tun möchten, klicken Sie auf „Weiter“, um diesen Teil zu überspringen.

 

 

Automatische Konfigurationsprüfung

 

Fügen Sie Standard Benutzername und Passwort hinzu. Die „Automatische Überprüfung“ überprüft Hardware-Geräte.

 

 

Klicken Sie auf den „Link“, um Benutzername und Passwort zu konfigurieren.

 

 

Starten Sie die Suche nach einem Gerät, gemäß des Einstellmodus

 

 

Hardware manuell überprüfen

 

 

Hardware hinzufügen fertigstellen

 

 

Manuell Hardware hinzufügen

 

 

Hardware hinzufügen via IP Adresse

 

Geben Sie IP, Port, Nummer, Benutzername, Passwort und Kanalnummer ein.

 

 

Hardware hinzufügen via Seriennummer

 

Geben Sie den SN Geräte-Code ein, um ein neues P2P Gerät hinzuzufügen.

 

 

 

Bearbeiten von Hardwareeigenschaften

 

Klicken Sie „1“ und machen einen Doppelklick auf „2“.

 

 

Klicken Sie auf die Hardwareeigenschaften

 

 

Ändern des Hardware-Gerätenamens

 

 

Ändern der Hardware Geräte-Portnummer, Benutzername und Passwort

 

 

Kanalname ändern

 

Klicken Sie „1“ und machen anschließend einen Doppelklick auf „2“.

 

 

 

Speicherkonfiguration

 

Zeigen Sie sich die Speicherkonfiguraion-Informationen aller Geräte an.

 

 

Bearbeiten Sie die Kanal-Speicherkonfiguration. Machen Sie einen Doppelklick auf die Speichereigenschaften. Sie können nur eine Kamera zur selben Zeit konfigurieren. Nutzen Sie das [Template], um mehrere Kameras zu konfigurieren.

 

 

Konfiguration Speicherpfad, Stream Typ, Retentionszeit

 

 

Konfiguration Aufnametyp & Zeitplan

 

>

 

Konfiguration Template

 

1. Template bearbeiten

2. Wählen Sie die „Template Kamera“ aus, um diese hinzuzufügen

3. Einstellungen der Kamera

 

 

Server zugriff

 

Legen Sie die lokale Portnummer fest, die für die Portnummer des [VMS Smart Client] verwendet wird.

 

 

Benutzerinformationen bearbeiten

 

 

Sie können Benutzer hinzufügen, ändern oder entfernen.

 

Es gibt zwei Typen von Benutzern

1. Administrator Benutzer (Sie können sich in [VMS Management] und [VMS SmartClient] einloggen)

2. Basis Benutzer (Sie können sich nur in [VMS SmartClient] einloggen).

 

Benutzerberechtigung bearbeiten

 

Sie können den Berechtigungs- und Ausrüstungskanal von [VMS SmartClient] für den angegebenen Benutzer einschränken.

 

 

Service

 

 

Der Benutzungsstatus des [VMS Servers] kann gesteuert werden. Nur wenn dieser Status gestartet ist, kann der [VMS Server] aufnehmen, Aufnahmen im Hintergrund speichern und normal arbeiten.

Client Betriebsanleitung

 

Nach Abschluss der VMS Verwaltungskonfiguration kann der [VMS SmartClient] eine Vorschau und Wiedergabe von Videos ansehen. [VMS SmartClient] und [VMS Management] können beide auf einem Computer- oder seperat auf zwei unterschiedlichen Computern installiert werden.

 

Login

 

Geben Sie IP Adresse und Port in den Computer ein.

 

[Hinweis] Falls Sie [VMS Management] und [VMS SmartClient] auf einem Computer installiert haben, lautet die Standard IP Adresse 127.0.0.1, Standard Port 80.

 

 

Benutzen Sie den [VMS Management] Benutzer Account, um sich einzuloggen.

 

 

Live Vorschau

 

 

Live Vorschau-Funktion

 

 

1) [Logout] Loggen Sie sich aus, um in das Login Interface zu gelangen.

2) Bild Größe

a. Normal: Das Bild wird Ihnen im tatsächlichen Verhältnis angezeigt.

b. Strecken: Das Bild wird Ihnen in Größe Ihres Monitors angezeigt.

c. 1*: Das Bild ist nicht skaliert.

d. 2*: Das Bild wird zweimal vergrößert.

e. 3*: Das Bild wird dreimal vergrößert.

3) Kamera Vorschau: Wählen Sie den Layouttyp des Ansichtsfensters.

4) Snapshot: Erfassen Sie ein Bild des aktuellen Kanals.

5) Schließen Sie das aktuelle Kamera Video

6) PTZ Kontrolle (Nur gültig für Geräte, die PTZ unterstützen!)

 

Wechseln der Kanäle

 

Verwenden Sie das Ansichtslayout, welches von dem Benutzer gewählt wird, um schnell zwischen den Kanälen zu wechseln.

 

 

Wählen Sie die Kamera zur Vorschau von Videos

 

Wählen Sie eine Kamera in das ausgewählte Fenster, um eine Vorschau des Videos anzuzeigen.

 

 

PTZ Kontrolle

 

a. Wählen Sie das PTZ-Kontroll-Fenster

b.Steuern Sie die ausgewählte Kamera mit der PTZ-Kontrolle

 

 

 

a = Aktuelles Video Stoppen/ Starten

b = Bilder erfassen

c = Lokale Aufnahme

d = Sprechanlage

e = Volume

f = Stream wechsel

g = Digitaler Zoom

 

Wiedergabe

 

Die Wiedergabe kann nur unter Konfiguration des VMS-Servers erfolgen.

 

 

1. Aufnahmeort: Gemäß der Zeit & Position können Sie die angegebene Stelle schnell finden.

2. Bilder Größe

a. Regulär: Das Bild wird Ihnen als tatsächlicher Anteil angezeigt.

b. Strecken: Das Bild wird Ihnen in Größe des Monitors angezeigt.

c. 1x: Das Bild wird nicht skaliert

d. 2x: Das Bild wird zweimal vergrößert

e. 3x: Das Bild wird dreimal vergrößert.

 

Ansicht zur Wiedergabe-Aufnahme umschalten

 

 

Wählen Sie die Kameraaufnahme-Wiedergabe

 

 

Aufnahme suchen

 

Aufnahmen automatisch suchen

 

Geben Sie die Wiedergabe-Schnittstelle ein, um die Ansicht zu wechseln. Es wird automatisch in allen Fenstern nach der Aufnamezeit gesucht.

 

 

Zeitachse

1> Die obere Zeitachse zeigt die Aufnahmezeitleiste des aktuell ausgewählten Fensters.

2> Die untere Zeitachse zeigt den Satz aller Aufzeichnungszeitlinien der Kameras in der aktuellen Ansicht an.

 

 

Wiedergabe-Aufnahme

 

Wiedergabe-Aufnahme Synchronisieren

 

Klicken Sie auf den [Play Button], um die Wiedergabe zu starten.

 

 

 

1> Wiedergabe-Bereich:Wählen Sie die Wiedergabe-Reichweite.

2> 1 Mehrfachwiedergabe: Schnell auf eine Mehrfachwiedergabe umschalten.

3> Wiedergabe Einstellung.

4> Video schnell Abrufen.

5> Start/ Stop.

6> Einzelbildwiedergabe.

7> Das erste Video-Segment im aktuellen Fenster.

8> Das vorherige Video-Segment im aktuellen Fenster.

9> Das nächste Video-Segment im aktuellen Fenster.

10> Das letzte video-Segment im aktuellen Fenster.

11> Ansichtsbereich der Zeitachse

 

Unabhängige Wiedergabe

 

Das Video wird nur in einem bestimmten Fenster wiedergegeben. Es gibt eine einfache Steuerleiste im Fenster. Um das Fenster unabhängig wiederzugeben, klicken Sie bitte auf die entsprechende Playback-Taste.

 

 

Loop Wiedergabe

 

Sie können eine bestimmte Zeitachse in der Videodatei wiederholt wiedergeben.

 

 

Aufnahme exportieren

 

Das Video kann je nach Wunsch auf die „Client Seite“ exportiert werden. Sie können das Video aus einem bestimmten Fenster- oder alle Fenster exportieren.

 

 

1< Wählen Sie ein Fenster aus.

 

 

2> Klicken Sie auf den [Export Button].

 

 

Wählen Sie Name und Ort der Datei aus.

 

 

3> Nachdem Sie die Datei exportiert haben, In der Verwaltungsfunktion können Sie Details in der Exportliste sehen.

 

 

Verwaltungsfunktion

 

Exportliste

 

 

Vorschau Konfiguration

 

 

Ansicht hinzufügen

 

Klicken Sie auf den [Add Button], um eine Art des Ansichtstypen zu wählen.

 

 

 

Ansicht Ausgabe

 

1. Kamera

2. Foto

3. HTML Website

4. Video Karussell

 

 

1> Fügen Sie im [View Setup] Items hinzu. Wählen Sie eine Kamera aus und ziehen Sie in das entsprechende Fenster.

 

 

2> Konfigurieren Sie ein Vorschau-Fenster, um eine [Web Page] hinzuzufügen.

a. Wählen Sie [HTML Page]

b. Ziehen Sie diese in ein entsprechendes Fenster

c. Geben Sie die Web-Adresse ein.

 

 

3> Konfigurieren Sie das Vorschau-Fenster, um Bilder hinzuzufügen.

a. Klicken Sie auf [Image].

b. Ziehen Sie das Bild in das entsprechende Fenster.

c. Wählen Sie Bilder aus.

 

 

4> Konfigurieren Sie das Vorschau-Fenster, um eine Video-Tour hinzuzufügen.

a. Wählen Sie [Carousel]

b. Ziehen Sie dieses in das entsprechende Fenster.

c. Wählen Sie einen Kanal für die „Rundflüge“ aus.

d. Video-Rundflugzeit

e. Video Stream Typ

 

 

Klicken Sie auf [Save], um die Konfiguration zu speichern und zu beenden.

 

Ändern des „Vorschaunamens“

 

Machen Sie einen Doppelklick, um den Vorschaunamen zu ändern und klicken anschließend auf [Save], um die Einstellung zu speichern.

 

 

Vorschau entfernen

 

Wählen Sie eine Vorschau aus, machen einen Rechtsklick und klicken [Delete the View].

 

 

System-Parameter-Optionen

 

 

1> Allgemeine Optionen

Login Option: Passwort manuell eingeben/ Auto Login

Sprache Option: Wählen Sie eine Sprache aus

Speicher Option: [Client Lokal Video Pfad] [Bild-Erfassungspfad] [Video Export Pfad]

 

Exit