WLAN GSM Funk Alarmanlagen

WLAN Alarmanlage mit Funk

WLAN-GSM-Funk-Alarmanlage

Highlights:

  • Datenübertragung per WLAN, bei Ausfall des WLANs per GSM
  • Gratis App für Android / iOS
  • 100 benennbare Funkalarmzonen
  • Alarmanruf an bis zu 6 Nummern
  • Gesprechfunktion
  • Push-Alarm
  • Zeitplansteuerung von Scharf- und Unscharfschalten

Alle Informationen und Preis erfahren

Funk WLAN GSM Überwachungssystem

WLAN-Alarmanlage

Highlights:

  • 24 Zonen für Funksensoren, 4 Zonen für drahtgebundene Sensoren
  • Alarmübertragung per WLAN oder GSM
  • Sirene integriert, bei Bedarf abschaltbar, um nur stillen Alarm zu erhalten
  • Pushalarm aufs Smartphone, App für iOS und Android vorhanden
  • Touchscreen und LED-Display zur Steuerung
  • Bewegungssensor, Türkontakt und Fernbedienungen im Lieferumfang

Alle Informationen und Preis erfahren

Funkalarmanlage mit WLAN und GSM

Funk Alarm Set

Highlights:

  • 30 Funkalarmzonen, 8 drahtgebundene Zonen
  • Große Auswahl an Alarmsensoren, auch für den Außenbereich
  • Zeitgesteuertes Scharfschalten für jede Alarmzone
  • Gegensprechfunktion und Wiedergabe von Nachrichten an der Alarmzentrale
  • Selbsttest auf offene Türen und Fenster mit Erinnerung an den Nutzer
  • Vier drahtgebundene Alarmausgänge (z.B. für externe Sirenen)

Alle Informationen und Preise


Um das optimale Alarmsystem für Ihre Zwecke zu finden, ist es wichtig sich vorher gründlich zu informieren. Der Markt ist groß, die technischen Eigenschaften variieren von Modell zu Modell. Als Experten für Sicherheitstechnik möchten wir Ihnen unsere aktuellen Favoriten präsentieren. Es handelt sich dabei um WLAN GSM Funkalarmanlagen. Das sind Alarmanlagen, die hauptsächlich per WLAN das Alarmsignal übertragen. Wird die WLAN-Verbindung allerdings gekappt oder blockiert, kann das Alarmsystem auf GSM umstellen. Das bedeutet doppelte Übertragungssicherheit, um sicherzugehen, dass der Alarm auch auf jeden Fall beim Nutzer ankommt.

Eine Funkalarmanlage wird mit Funksensoren gekoppelt, kann in der Regel aber auch drahtgebundene Sensoren verwalten. Diese Sensoren sind u.a. Türöffnungsmelder, Fensterkontakt, Bewegungsmelder und Rauchmelder. In erster Linie sollen also Eindringlinge erfasst werden, aber natürlich kann z.B. mit einem Rauchmelder auch potentiellen Gefährdungen vorgebeugt werden.

Alarmanlage fürs Haus nachrüsten

Viele Haus- und Gebäudebesitzer machen sich Gedanken darüber, ob eine Alarmanlage leicht installiert werden kann. Bei den drahtgebundenen Varianten ist tatsächlich einige Überlegung notwendig, aber die hier vorgestellten Funk GSM Alarmanlagen ermöglichen eine kinderleichte Installation.

Das Alarmsignal wird per Funk übertragen, die Alarmsensoren werden mit Batterien versorgt, benötigen also keine Steckdose. Niedriger Standbyverbrauch ermöglicht dabei hohe Laufzeiten ohne ständige Batteriewechsel. Flexibler geht es nicht. Die Funkreichweiten sind dabei bis zu 100 Meter ohne Hindernisse.

Die Alarmzentrale selbst benötigt Strom, verfügt aber immer auch über einen Backup-Akku, für den Fall, dass der Strom ausfällt. Natürlich erhält der Nutzer bei Stromausfall einen Alarm, schließlich könnte die Stromzufuhr auch absichtlich gekappt worden sein.

Was geschieht im Alarmfall?

Moderne Funk GSM WLAN Alarmanlagen haben im Grunde zwei große Wirkungen: Die erste ist die Abschreckung und Warnung der Personen vor Ort. Dafür wird eine Sirene aktiviert, die in der Alarmzentrale verbaut ist, aber auch externe Sirenen, z.B. für den Außenbereich, sind erhältlich. Ertönt die laute Sirene, sind nicht nur Anwohner gewarnt, auch der Einbrecher selbst weiß, dass ihm nicht mehr viel Zeit bleibt, unbemerkt zu entkommen. In der Regel fliehen die meisten Kriminellen dann bereits.

Die zweite Funktion ist der stille Alarm aufs Handy des Nutzers. So erfahren Sie in ihrer Abwesenheit auf dem Smartphone, wenn etwas Verdächtiges auf dem Firmengelände oder im Gebäude vor sich geht. Rufen Sie schnell den Sicherheitsdienst, die Polizei oder sehen Sie selbst nach dem Rechten.

Outdoor Bewegungsmelder – Eindringlinge frühzeitig ertappen

Häufig werden Funk Alarmanlagen nur mit Indoor-Bewegungsensoren, und zum Sichern von Fenstern und Türen verwendet. Man möchte also wissen, wenn jemand eindringt. Dass die Gefahr schon im Haus ist, wenn der Alarm ausgelöst wird, unterschätzten viele Menschen. Wichtiger ist es also, wetterfeste Outdoor-Bewegungsmelder und Vorhang-Bewegungsmelder zu installieren. Diese gibt des per Funk und drahtgebunden. Damit wird überwacht, wenn sich jemand dem Gebäude bereits nähert und der Alarm schon ausgelöst, bevor z.B. ein Fenster eingeschlagen werden kann. Dies ist deutlich effektiver in der Abwehr von Einbrechern.

In unserem Alarmanlagen-Shop bieten wir daher eine Vielzahl von Outdoor-Bewegungsmeldern, hier finden Sie die Übersicht über einige beliebte Modelle.

Zuverlässiger Schutz vor Einbrechern – die Funk GSM Alarmanlage

Sichern Sie mit den hier vorgestellten Modellen von Haustür über Fenster und Türen alle zugänge und damit alles was Ihnen wichtig ist. Die Einbruchmeldeanlage wird Ihnen mehr Sicherheit geben, besonders dann, wenn Sie bereits einmal Opfer eines Einbruchs werden.

WLAN Alarmanlage mit Funk

WLAN-GSM-Funk-Alarmanlage

Highlights:

  • Datenübertragung per WLAN, bei Ausfall des WLANs per GSM
  • Gratis App für Android / iOS
  • 100 benennbare Funkalarmzonen
  • Alarmanruf an bis zu 6 Nummern
  • Gesprechfunktion
  • Push-Alarm
  • Zeitplansteuerung von Scharf- und Unscharfschalten

Alle Informationen und Preis erfahren

Funk WLAN GSM Überwachungssystem

WLAN-Alarmanlage

Highlights:

  • 24 Zonen für Funksensoren, 4 Zonen für drahtgebundene Sensoren
  • Alarmübertragung per WLAN oder GSM
  • Sirene integriert, bei Bedarf abschaltbar, um nur stillen Alarm zu erhalten
  • Pushalarm aufs Smartphone, App für iOS und Android vorhanden
  • Touchscreen und LED-Display zur Steuerung
  • Bewegungssensor, Türkontakt und Fernbedienungen im Lieferumfang

Alle Informationen und Preis erfahren

Funkalarmanlage mit WLAN und GSM

Funk Alarm Set

Highlights:

  • 30 Funkalarmzonen, 8 drahtgebundene Zonen
  • Große Auswahl an Alarmsensoren, auch für den Außenbereich
  • Zeitgesteuertes Scharfschalten für jede Alarmzone
  • Gegensprechfunktion und Wiedergabe von Nachrichten an der Alarmzentrale
  • Selbsttest auf offene Türen und Fenster mit Erinnerung an den Nutzer
  • Vier drahtgebundene Alarmausgänge (z.B. für externe Sirenen)

Alle Informationen und Preise