Wir liefern nur an Gewerbetreibende, Freiberufler, Selbstständige und Behörden, aber
nicht an private Verbraucher! Warum?
Weitere Produkte!
Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Überwachungskamera(s)?
Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir empfehlen Ihnen die passende Videoüberwachungs-Technik.

Bedienungsanleitung GPS Tracker für KFZ und LKW

Installation im Fahrzeug

Bitten Sie einen erfahrenen KFZ-Mechaniker, den Einbau durchzuführen. Achten Sie bei der Installation darauf, dass das Gerät wasser- und staubgeschützt ist und dass GPS und GSM Empfang sichergestellt ist.

Hier ein Diagramm zur Befestigung:

Hinweis: Das pinke Kabel kann mit der Hupe des Fahrzeugs, aber auch mit einer externen Sirene verwendet werden (nicht im Lieferumfang).

Stellen Sie fest, ob der Türöffner negativ oder positiv ist. Verbinden Sie das grüne Kabel, wenn positiv und das blaue Kabel, wenn negativ.

Installieren Sie die SOS-Taste so, dass der Fahrer an sie ran kommt.

SIM-Karte einlegen

Nutzen Sie einen Schraubenzieher, um das Gehäuse zu öffnen und die Speicherkarte einzulegen. Ist die Datenspeicher-Funktion notwendig, legen Sie eine MicroSD-Karte ein.

Achten Sie darauf, dass der PIN-Code der SIM-Karte deaktiviert ist und dass diese freigeschaltet wurde. Ebenso sollte Sie internetfähig sein, wenn das Online-Portal verwendet werden soll.

Einschalten

Verbinden Sie den positiven und negativen Anschluss (rot / schwarz) mit dem 12V oder 24V KFZ Batteriesystem. Warten Sie für eine Minute nach dem Verbinden, bis der Tracker normal läuft. Legen Sie dann den Backup-Akku-Schalter um.

LEDs

Rote LED: Beim Laden des Akkus leuchtet die LED, ist der Akku geladen, erlischt die LED. Ist der Akkustatus niedrig, blinkt die LED.

Grüne LED: im GSM Modus blinkt die LED ca. 1 einmal pro Sekunde. Im GPRS Modus einmal in drei Sekunden. Leuchtet die LED dauerhaft, ist kein GSM-Signal vorhanden.

Blaue LED: Bei gutem GPS Signal blinkt die LED ca. 1 einmal pro Sekunde. Leuchtet die LED dauerhaft, ist kein GPS Signal vorhanden.

Initialisieren

Senden Sie „begin+passwort“ in einer SMS an das Gerät und es wird mit „begin ok“ antworten sowie die Initialisierung durchführen. Das Standardpasswort ist 123456.

Beispiel: Senden Sie „begin123456“ an den Tracker. Im Erfolgsfall erhalten Sie die Nachricht „begin ok“ zurück. Wenn ein Problem vorliegt, sendet das Gerät „begin fail“ an Sie. Überprüfen Sie den Befehl und das Passwort auf Richtigkeit.

Passwort ändern

Senden Sie eine SMS mit „password+altes Passwort+Leerzeichen+neues Passwort“ um das Passwort zu ändern.

Bewahren Sie Ihr neues Passwort gut auf und tippen Sie die Konfiguration richtig ein, da das Gerät sonst nicht in die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden kann. Geht das Passwort verloren bzw. wird die Konfiguration falsch eingegeben, ist das Gerät nicht mehr nutzbar.

Beispiel: password123456 654321

Autorisierung

Es sind nur 5 Nummern erlaubt.

- Rufen Sie den Tracker 10-mal mit einem Handy an und die Nummer wird automatisch zur autorisierten Nummer.

Antwort-SMS ist „add master ok“.

- Senden Sie eine SMS mit „admin+Passwort+space+Handynummer“, um eine Nummer autorisieren zu lassen.

Die weiteren Nummern sollten von der ersten Nummer aus autorisiert werden. Wenn die Nummer erfolgreich am Gerät angemeldet wurde, erscheint eine SMS mit „admin ok!“.

- Senden Sie eine SMS mit „noadmin+Passwort+space+autorisierte Nummer“, um eine autorisierte Nummer zulöschen.

- Für eine internationale Ortung müssen Sie den Ländercode vor die zu autorisierende Nummer schreiben.

Beispiel: Senden Sie „admin123456 00491775556669“, um die Nummer 01775556669 anzumelden.

Einmalige Standortabfrage

Solange noch keine Nummer autorisiert ist, kann von jedem Handy aus beim Tracker angerufen werden und er wird eine Standort-Info an dieses Handy versenden. Ist bereits eine Nummer autorisiert, wird der GPS-Sender unautorisierten Nummern keine Mitteilung machen.

Ruft eine autorisierte Nummer beim Sender an, lehnt dieser den Anruf ab und sendet eine SMS den rechts zu sehenden Infos.

Hinweis: Ist kein GPS Signal vorhanden, wird der letzte GPS Standort zusammen mit dem GSM Standort übermittelt.

Automatisches Tracken

Beispiel: Sie erhalten alle 30 Sekunden den aktuellen Standort, 5-mal hintereinander.

Dafür Senden Sie eine SMS mit „fix030s005n+Passwort“ an das Gerät. (s steht für Sekunden, kann durch m = Minuten oder h = Stunden ersetzt werden, die Zahl vor dem „n“ ist die Anzahl der Wiederholungen). Es müssen immer die drei Ziffern pro Angabe eingegeben werden, der maximale Wert ist 255.

Senden Sie „t030s030m***n+Passwort“ an den Tracker, um die Standortabfrage alle 30 Sekunden unbegrenzt lang zu wiederholen wenn die Zündung an ist, alle 30 Minuten, wenn die Zündung ausgeschaltet ist.

Hinweis: Das Intervall darf nicht weniger als 10 Sekunden betragen.

Erweiterte Option: Zusätzliche zum Zeitintervall können Sie die Option „Distance“ nutzen, so dass der Tracker nur nach einem zurückgelegten Abstand einen neuen Standort sendet.

Beispiel: distance123456 0050

Das Beispiel steht für einen Abstand von 50 Metern.

Senden Sie „nofix+Passwort“, um das automatische Tracken zu deaktivieren.

Automatischer Datenupload bei Fahrrichtungswechsel

Der Tracker lädt seine Position automatisch an das GPRS Portal hoch, wenn der Fahrrichtung geändert wird über einen gewissen Winkel hinaus.

angle+passwort+leerzeichen+Winkel

Beispiel: angle12356 040

Bei einem Fahrrichtungswechsel von mindestens 40° wird der Standort ans GPRS Portal übertragen.

GPRS Datenübertragung stoppen, wenn keine Bewegung

Standardmäßig ist diese Funktion abgeschaltet.

Senden Sie: suppress+passwort

Beispiel: suppress123456

Deaktivieren: suppress123456

Ist die Funktion aktiv, werden keine Daten ans Online-Portal übertragen, wenn das Auto abgeschaltet ist oder sich der Standort nicht verändert.

Daten speichern

Wenn der Tracker kein GSM Signal hat und eine Speicherkarte eingelegt ist, werden die Standorte und Events/Alarm gesichert. Ist der Empfang wieder da, werden die Events automatisch an Nutzer und Plattform gesendet. Um die Standorte zu übertragen muss ein SMS-Befehl genutzt werden.

Außerdem kann automatisch der Standort gesichert werden:

save30s005n+passwort

5-mal wird der Standort alle 30 Sekunden gespeichert.

save030s***n+passwort

Unbegrenzt oft wird der Standort alle 30 Sekunden gespeichert.

nosave+passwort

Beendet das automatische Speichern.

clear+passwort

Löscht alle Daten auf der MicroSD-Karte.

Die auf der MicroSD-Karte gespeicherten Daten können am Kartenlesegerät am PC ausgelesen werden und über den Punkt „Data Import“ im Online-Portal (www.gpstrackerxy.com) importiert werden.

Daten von der MicroSD-Karte per SMS Befehl ans Online Portal übertragen

load+passwort

Überträgt die Daten vom aktuellen Tag.

load+passwort+Leerzeichen+JahrMonatTag

Überträgt die Daten des gewünschten Tages ins Onlineportal.

Beispiel: load123456 20150425

SMS-Weiterleitung

Wenn Sie z.B. die SMS vom SIM-Provider, die beim GPS Tracker ankommen, an Ihr Handy weiterleiten wollen, senden Sie folgendes:

forward+passwort+Leerzeichen+NummerdesProviders

Deaktivieren: noforward+passwort

Zündungsalarm

acc+passwort

Senden Sie diesen Befehl, um einen Alarm zu erhalten, sobald das Fahrzeug gestartet wird.

Deaktivieren: noacc+passwort

Motor abschalten

Senden Sie stop+passwort an den Tracker. Das Fahrzeug wird gestoppt und bleibt bis zur nächsten SMS gestoppt.

Im Normalfall wird der Wagen erst abgeschaltet, wenn das Fahrzeug weniger als 20 km/h fährt.

Mit dem Befehl quickstop+passwort wird der Wagen sofort abgeschaltet.

Mit noquickstop+passwort deaktivieren Sie den schnellen Stopp.

Tanksensor kalibrieren

Aufgrund unterschiedliche Sensoren und Tankgrößen muss der Sensor kalibiert werden.

Senden Sie, wenn der Tank leer ist den Befehl oilzero+passwort

Senden Sie, wenn der Tank voll ist den Befehl oilfull+passwort

Funktion der Fernbedienung

Scharfschalten: Schlossymbol geschlossen, Sirene ertönt einmal

Unscharf schalten: Schlosssymbol geöffnet, Sirene ertönt zweimal

Scharfschalten mit leisem Alarm (Glockensymbol)

SOS (Blitzsymbol), Alarmierung der autorisierten Nummern

Autosuchen: Ist das Gerät scharfgeschaltet, drücken Sie erneut die Taste zum Scharfschalten, die Sirene ertönt für 10 Sekunden

Scharfschalten per SMS

arm+passwort

Gerät wird scharfgeschaltet. Das funktiojniert nur, wenn die Zündung aus ist und die Türen geschlossen sind.

silent+passwort

Stiller Alarm, Sirene bleibt aus.

disarm+passwort

Unscharfschalten per SMS

Anzahl der Alarm-SMS

xtime+passwort+005

Im Beispiel wird 5-mal eine Alarmnachricht gesendet pro Alarm. Das ist der Standardwert.

Alarm bei niedrigem Akkustatus

lowbattery+passwort+Leerzeichen+on

Sobald der Akku fast leer ist, erhalten die Nutzernummern Alarm-SMS.

Deaktivieren: lowbattery+passwort+Leerzeichen+off

Alarm bei Trennung der Verbindung zum Fahrzeug

extpower+passwort+Leerzeichen+on

Wird der Tracker von der Stromversorgung des Fahrzeugs getrennt, erhalten Sie einen Alarm.

Deaktivieren: extpower+passwort+Leerzeichen+off

Alarm bei GPS Signalverlust

gpssignal+passwort+Leerzeichen+on

Deaktivieren: gpssignal+passwort+Leerzeichen+on

SOS

Drücken Sie die SOS-Taste für 3 Sekunden, eine Alarm-SMS mit Standort wird an die Nutzernummern versendet.

Arealüberwachung

Setzen Sie einen geographischen Bereich in Form eines Rechtecks fest, bei dessen Verlassen der Tracker automatisch eine Nachricht an die autorisierten Nummern schickt.

Sofern das GPS-Gerät für 3 bis 10 Minuten nicht mehr fortbewegt wurde, können Sie eine SMS mit „stockade+Passwort+space+Breitengrad,Längengrad;Breitengrad,Längengrad“ an das Gerät senden, um den gewünschten Bereich festzulegen. Falls sich der Tracker nun aus diesem Bereich herausbewegt, erhalten Sie eine SMS mit „stockade!+Standortinformationen“.

Hinweis: Die erste Breitengrad/Längengrad-Angabe bezeichnet die linke obere Ecke des Rechtecks. Die zweite Angabe die rechte untere Ecke. Der Alarm erfolgt einmal nach jeder Einstellung.

Senden Sie eine SMS mit „nostockade+Passwort“, um die Funktion zu deaktivieren.

Multi-Bereichs-Verwaltung

area+passwort+Leerzeichen+Breitengrad,Längengrad+Leerzeichen+Name,DistanzM

Beispiel: area123456 22.353648, 113.543678 Firma,800M

Das M steht für Meter, kann durch K wie Kilometer ersetzt werden.

Es ist nun ein Bereich festgelegt von 800 Metern um den Standpunkt (Längengrad, Breitengrad) herum.

Alarm:

area+passwort+Leerzeichen+on

Ist der Alarm aktiviert, wird beim Betreten eines Bereichs durch den Tracker ein Alarm versendet.

Deaktivieren: area+passwort+Leerzeichen+off

Bereich Löschen: noarea+passwort+Leerzeichen+Name

Bewegungsalarm

move+passwort+Leerzeichen+0200

Erstellt einen Radius von 200 Metern um den Trackern. Bewegt dieser sich aus dem Radius, gibt es einen Alarm.

Deaktivieren: nomove+password

Geschwindigkeitsalarm

Senden Sie eine SMS mit „speed+Passwort+space+080“ an das Gerät und es antwortet mit „speed ok!“. Wenn die Geschwindigkeit, in der sich der Tracker bewegt, nun 80 km/h überschreitet, bekommen Sie eine SMS mit dem Hinweis „speed080!“ und den aktuellen Positionsdaten. Der Alarm erfolgt einmal nach jeder Einstellung. Sie können natürlich auch andere Geschwindigkeiten wählen, indem Sie die drei Ziffern verändern. Es wird aber empfohlen, diesen Wert nicht unter 50 anzusiedeln, da es sonst zu Fehlmeldungen aufgrund von Wolken oder anderen Einflüssen kommen kann, die das Signal unterbinden.

Senden Sie eine SMS mit „nospeed+Passwort“, um die Funktion zu deaktivieren.

Tankalarm

Ist der Tank fast leer, erhalten Sie einen Alarm.

Deaktivieren: nooil+passwort

Türöffnungsalarm

Wird bei scharfgeschaltetem System die Tür geöffnet, sendet der Tracker einen Alarm und die Sirene gibt einen Ton.

Zündungsalarm

Wird bei scharfgeschaltetem System die Zündung eingeschaltet, sendet der Tracker einen Alarm und die Sirene gibt einen Ton.

Schlafmodus

sleep+passwort+Leerzeichen+shock

Wenn der Tracker nicht bewegt wird, schaltet er sich in den Schlafmodus. Dabei muss auch die Zündung ausgeschaltet sein.

Der Tracker wird durch Bewegung oder Alarm wieder eingeschaltet, auch sind SMS-Befehle möglich.

Tiefschlafmodus

sleep+passwort+Leerzeichen+deepshock

Wenn der Tracker nicht bewegt wird, schaltet er sich in den Schlafmodus. Dabei muss auch die Zündung ausgeschaltet sein.

Der Tracker wird nur durch Bewegung oder Alarm wieder eingeschaltet, nicht durch SMS-Befehle.

Schlafmodi abschalten

sleep+passwort+Leerzeichen+off

Zeitplangesteuertes Ein- und Abschalten

schedule+passwort+Leerzeichen+1h

Der Tracker erwacht jede Stunde aus dem Sleepmodus und sendet seinen Standort.

H = Stunde, D = Tag m = Minute

Deaktivieren: noschedule+passwort

Fahrzeugstatus

check+passwort

Sie erhalten als Antwort eine SMS u.a. mit dem Batterie- und Tankstatus.

IMEI prüfen

Senden Sie eine SMS mit „imei+Passwort“ an die Einheit. Beispiel: „imei123456“. Nun erhalten Sie die 15-stellige imei-Nummer.

Zeitänderung

Ändern Sie die Zeitzone im Gerät mit „time+space+zone+Passwort+space+Zeitzone“.

Für Deutschland z.B.: „time zone123456 1“

Gerät zurücksetzen

reset+passwort

Setzen Sie das Gerät auf den Fabrikzustand zurück.

APN einstellen

APN+passwort+Leerzeichen+APN-Name

Beispiel: APN123456 web.vodafone.de

APN Daten erhalten Sie vom SIM-Provider.

up+passwort+Leerzeichen+Nutzername+Leerzeichen+Nutzerpasswort

In vielen Fällen werden APN Nutzerdaten nicht benötigt, müssen also nicht eingegeben werden.

Server IP ändern

Hinweis: Dies muss nur geändert werden, wenn es auf der Website des Herstellers einen Hinweis dazu gibt.

adminip+passwort+Leerzeichen+IP-Adresse+Leerzeichen+Port

Standard ist: 104.250.138.146

TCP / UDP Wechsel

TCP ist Standard und muss in der Regel nicht auf UDP gewechselt werden.

TCP: gprs+passwort,0,0

UDP: gprs+passwort,1,1

Weniger GPRS Daten

Um Datenvolumen zu sparen, kann der Tracker automatisch den Upload stoppen, wenn er für fünf Minuten nicht bewegt wird.

less+Leerzeichen+gprs+passwort+Leerzeichen+on

Deaktivieren: less+Leerzeichen+gprs+passwort+Leerzeichen+off

Tankdaten per GPRS übertragen

Als Standard werden die Tankinformationen nicht übertragen.

Senden Sie protocol+passwort+Leerzeichen+18

Deaktivieren: protocol+passwort+Leerzeichen+12

Zugriff auf die Webplattform

Öffnen Sie im Browser www.gpstrackerxy.com

Geben Sie die IMEI ein und klicken Sie „Search“, um zu überprüfen ob die IMEI valide ist.

Wählen Sie als Server: 104.250.138.146

Klicken Sie „Register“, legen Sie einen Account an.

Loggen Sie sich mit den Daten ein.

Fügen Sie einen Terminal hinzu, adden Sie den GPS Tracker mit IMEI und Name.

Hinweis: Erscheint der Tracker offline, stellen Sie sicher, dass die APN Daten korrekt eingegeben wurden und die SIM-Karte uploadfähig ist.

Zugriff per App

Scannen Sie die QR-Codes auf der Website oder suchen Sie nach TrackerHome im jeweiligen Store.

Loggen Sie sich mit den angelegten Nutzerdaten ein