Bedienungsanleitung GPS Tracker Peilsender mit OBD2 Schnittstelle

Weitere Infos zu GPS-Trackern: http://www.alarm.de/gps

Hinweis zum Empfang

In der Regel ist der Empfang direkt an der ODB2-Schnittstelle ausreichend. Möglich ist, dass Metall über dem Tracker den Empfang verschlechtert. Dann kann die Position des Trackers mit einem ODB2-Kabel verändert werden.

1. Status LEDs

Grüne LED blinkt einmal: GSM & GPS arbeiten einwandfrei

Grüne LED blinkt zweimal: GSM arbeitet gut, kein GPS Signal

Grüne LED blinkt dreimal: GSM und GPS gut, Batteriestatus niedrig

Gründe LED blinkt viermal: GSM arbeitet gut, kein GPS Signal, Batteriestand niedrig.

Gründe LED ist dauerhaft an: GSM Netzwerksuche

Grüne LED aus: Gerät ist ausgeschaltet

Rote LED blinkt einmal: Aktueller Standort wird übertragen.

Rote LED blinkt zweimal: Upload nicht möglich.

2. SIM-Karte einlegen

Drücken Sie die Taste an der markierten Position, um den SIM-Kartenhalter heraus zu nehmen. Legen Sie die SIM-Karte ein und schieben Sie die Halterung wieder ins Gehäuse. Die goldenen Metal-PINs müssen nach oben zeigen. Deaktivieren Sie die PIN-Abfrage der SIM-Karte vor dem Einlegen (mit jedem Handy möglich).

Achten Sie darauf, dass die SIM-Karte eine Datenübertragung per GPRS/Internet ermöglicht.

3. Einschalten / Ausschalten

Der Tracker schaltet sich ein, sobald er mit der ODB2-Schnittstelle Ihres Fahrzeugs verbunden wird.

4. Zugriff auf Online-Plattform

Wenn Sie das Onlineportal nutzen wollen, füllen Sie dieses Formular aus: www.alarm.de/gps-tracker-formular

Sie erhalten dann die Zugangsdaten in der Regel binnen eines Werktags.

Öffnen Sie www.999gps.net in ihrem Browser und geben Sie diese Daten ein.

Korrekte APN-Daten sind Voraussetzung für den Betrieb.

5. Zugriff per App

Scannen Sie den QR Code, um die App für Ihr Smartphone herunterzuladen.

Nutzername- und passwort legen wir für Sie an, siehe dazu „Zugriff auf Online-Plattform“.

6. Zeitzone

Wenn die Zeitzone nicht passt, können Sie diese im Onlineportal ändern.

7. Hinweis zu SMS Befehlen

Das Standardpasswort ist 123456. Alle Befehle müssen also dementsprechend geändert werden, wenn Sie das Passwort ändern. Die SMS müssen an die Nummer im Tracker gesendet werden.

Nach der Installation

Wird der Tracker mit der ODB2-Schnittstelle verbunden, schaltet er sich ein. Der Tracker ist automatisch in dem Modus, dass er immer dann Daten hochlädt, wenn das Fahrzeug bewegt wird. Wenn der Tracker immer erreichbar sein soll, senden Sie eine SMS mit „keeponline*12346“ an den Tracker. Dann versetzt er sich nicht in den Sleedmodus, verbraucht mehr Energie und mehr Daten. Beachten Sie das bei der Wahl ihres Modus, damit die KFZ-Batterie nach einem langen Zustand ohne Fahrzeugbewegung nicht leer ist.

Gerät zurücksetzen

Um das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen senden Sie eine SMS mit factory*123456 an den Tracker. Das Gerät ist dann wie ein neues Produkt, alle getätigten Einstellungen sind zurückgesetzt, das Standardpasswort ist dann wieder 123456.

APN Einstellungen

In der Regel kann der Tracker die APN Daten vom Handyprovider automatisch erhalten. Ist dies nicht der Fall oder die automatischen Daten sind nicht korrekt, nutzen Sie folgende SMS-Befehle:

APN*123456*APN-Name

USERNAME*123456*Name*Passwort

Die APN-Daten erhalten Sie von ihrem SIM-Karten-Provider.

Standort per SMS abfragen

LOCATE*123456

Sie erhalten eine SMS mit Google-Maps-Link zum Anklicken auf Ihr Smartphone.

Standort per Anruf abfragen

Rufen Sie den Tracker mit einer Nutzernummer an. Nach 3-maligem Klingeln legt der Tracker automatisch auf. Dann sendet er eine SMS mit dem Standort an die Anrufernummer.

Standort per SMS abfragen (Google Maps Link)

SMS Befehl: URL*123456

Tracker ID herausfinden

SMS Befehl: ID*123456

Falls die ID des Trackers am Gehäuse nicht mehr zu finden ist, können Sie diese per SMS abfragen.

Webserver-IP ändern

Standard ist 58.64.155.133,8011

Diesen Wert sollten Sie nicht ändern, außer es wird ihnen konkret vom Hersteller oder Händler mitgeteilt.

SMS Befehl: IP*123456*100.101.102.103,8888

oder IP*123456*www.domain.com,8888

Nutzernummer festlegen

Senden Sie eine SMS mit: ADDPHONE*123456*A*Telefonnummer

A = erste Nutzernummer. Sie können mit B und C zwei weitere Nutzernummern einstellen. Bestimmte Befehle können nur von Nutzernummern ausgeführt werden.

Nutzernummern anzeigen

SMS-Befehl: CHECKPHONE*123456

Zeigt Ihnen alle Nutzernummern an.

Nutzernummern löschen

SMS-Befehl: DELETEPHONE*123456*A

A = erste Nutzernummer. Sie können mit B und C zwei weitere Nutzernummern löschen.

Passwort überprüfen

SMS-Befehl: CHECKPASSWORD

Das aktuelle Passwort wird Ihnen per SMS gesendet, wenn die Abfrage von einer Nutzernummer gesendet wird.

Passwort ändern

SMS-Befehl:CHANGEPASSWORD*123456*888888

123456 ist das alte Passwort, 888888 das neue Passwort. Das Passwort muss immer aus 6 Ziffern bestehen.

Alarmanrufe ein-/abschalten

SMS Befehl: CALLON*123456

In diesem Fall werden im Alarmfall vom Tracker aus Anrufe zu den Nutzernummern gestartet.

Abschalten: CALLOFF*123456

SMS-Alarm ein-/abschalten

SMS Befehl: SMSON*123456

In diesem Fall werden im Alarmfall vom Tracker aus SMS an die Nutzernummern versendet.

Abschalten: SMSOFF*123456

GPRS Modus einstellen

Legen Sie fest, ob der Tracker nur bei Bewegung oder dauerhaft online ist und Daten zum Online-Portal sendet. Standardmäßig ist er nur bei Bewegungen online, um Energie zu sparen und die KFZ-Batterie zu schonen.

Umstellen können Sie dies mit: KEEPONLINE*123456

Zurück zum bewegungsaktivierten Modus gelangen Sie mit: SHOCKCONTROLGPRS*123456

GPS Modus einstellen

Legen Sie fest, ob der Tracker nur bei Bewegung oder dauerhaft das GPS Signal abfragt. Standardmäßig fragt er es nur bei Bewegungen ab, um Energie zu sparen und die KFZ-Batterie zu schonen.

Umstellen können Sie dies mit GPSON*123456

Zurück zum bewegungsaktivierten Modus gelangen Sie mit: SHOCKCONTROLGPS*123456

Uploadintervall einstellen

Verändern Sie das Intervall, indem der Tracker Daten an das Onlineportal sendet. Senden Sie INTERVAL*123456*xxx an den Tracker, wobei XXX ersetzt wird durch das gewünschte Intervall von 30 bis 999 Sekunden. 30 Sekunden ist die Standard-Intervallzeit. Wenn Sie z.B. alle 100 Sekunden einen Standortupload durchführen wollen, dann senden Sie INTERVAL*123456*100

KFZ Kennzeichen übermitteln

Weisen Sie dem Tracker ein KFZ-Kennzeichen zu: PLATE*123456*PlateName

ODB-Informationen abfragen

Senden Sie eine SMS mit ODB*123456 an den Tracker. Der Tracker sendet ihnen die Statusinformationen des Fahrzeugs.

Tracker Einstellungen prüfen

SMS Befehl: CHECK*123456

Eine SMS nach folgendem Muster erhalten Sie als Antwort:

809: Gerätemodell

V 09 28 2015: Softwareversion

CC830 :Protokoll

800201512345678: ID

58.64.155.133,8011: Server IP & Port

300: Upload-Zeit Intervall

A:13987654321,B:13876543210,C:13765432101:Nutzernummer

-9-

M1,24: Arbeitsmodus 1, 24 Stunden

GPS 9: GPS Signal (Satellite)

GPSON: GPS Modul ist an

GSM:-95dBm: GSM Signal

CMNET: APN

User: GPRS Name

Password: GPRS Passwort

460,00,255,1,9376,3613,07: GSM Basis Station Informationen

"MCC,MNC,TA,NUM,LAC, CID,RXLEV ,LAC2,CID2,RXLEV2..."

88%: Batteriestatus

Tracker neu starten

SMS Befehl: RESET*123456

Bewegungsalarm

SMS Befehl: SHOCKALARMON*123456

Abschalten: SHOCKALARMOFF*123456

Ist der Alarm aktiivert, erhalten Sie, wenn der Tracker für mehrere Sekunden erschüttert oder bewegt wird, eine Alarm-SMS mit dem Standort. Außerdem ruft der Tracker die Nutzernummern hintereinander an, bis eine Nummer den Anruf annimmt. Nimmt keine Nummer den Anruf an, werden die Nummern regelmäßig per SMS alarmiert.

Move-Alarm

Der Move-Alarm ist ein GEO-Zaun mit festen 500 Meter Radius.

SMS Befehl: MOVEALARMON*123456

Ausschalten: MOVEALARMOFF*123456

Der Tracker prüft regelmäßig, ob er noch im zulässigen Bereich ist oder nicht. Verlässt er den 500 Meter Radius um den aktuellen Standort herum, erhalten Sie eine Alarmierung.

GEO-Zaun Alarm

SMS Befehl: GEOFENCEALARMON*123456*RRR

RRR = Der Radius vom aktuellen Standort aus in km. 001 bis 999 möglich.

Verlässt der Tracker den Radius, erhalten Sie einen Alarm.

Geschwindigkeitsalarm

SMS Befehl: OVERSPEEDALARMON*123456*SSS

SSS = Geschwindigkeit in km/h ab deren Überschreiten der Tracker eine SMS sendet.

Abschalten: OVERSPEEDALARMOFF*123456

Alarmeinstellungen ansehen

SMS Befehl: ALARM*123456

Alle Alarmmodi ausschalten

SMS Befehl: CANCELALARM*123456

Hinweis: Die Befehle „Reset“ und „Factory“ schalten die Alarmmodi ebenfalls ab.

8. Fehlerbehebung

- Keine Verbindung: Stellen Sie sicher, dass die PIN-Abfrage der SIM-Karte deaktiviert ist.

- Keine Verbindung: Wenn der GSM- und GPS-Empfang nicht ausreichend ist, verwenden Sie ein ODB2-Kabel, um eine bessere Position des Trackers zu wählen

- Kein GPS: Der Tracker braucht je nach Position zwischen 10 und 200 Sekunden für die Erfassung des GPS Signals.

- Verzögerter SMS Versand: Wenn das GSM-Netz überlastet ist oder das GSM-Signal schwach, kann eine SMS zeitverzögert übermittelt werden.

- Gerät schaltet sich automatisch ab: Bitte stellen Sie sicher, dass die Stromzufuhr korrekt hergestellt wurde.

- Upload nicht möglich: Stellen Sie sicher, dass die GPRS- und APN-Daten korrekt sind.