Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl? Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir empfehlen Ihnen die passenden Produkte.

CBD Öl kaufen - online, schnell und einfach

 

Die CBD Produkte sind in den letzten Jahren populärer geworden und es gibt ein breites Angebot an CBD Hanföl Produkten. CBD zu kaufen ist in Öl Form ist heutzutage kein Problem mehr. Dadurch, dass das Cannabidiol Öl legal ist, gibt es eine Vielzahl an CBD Shops, in denen sowohl in Person eingekauft werden kann, als auch der CBD Onlineshop von zu Hause aus besucht werden kann.

Geschichte von CBD

Die Geschichte der Hanfkultur- und Nutzpflanze lässt sich bis zu vor 8000 Jahren verfolgen, weshalb die Hanfpflanze eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt ist. Schon vor 8000 Jahren spielte Hanf in der Medizin und im Baugewerbe eine Rolle. Alle Bestandteile der Pflanze lassen sich verarbeiten und als Lebensmittel nutzen. Hanf bietet einen hohen Nährwert, ist sehr eiweißhaltig und enthält ausreichend viele Kalorien.

Wie bereits erwähnt wurde die Hanfpflanze auch im Baugewerbe bis in das Mittelalter als Dämmungsmaterial eingesetzt. Auch heute beeinflusst die Pflanze durch ihre gute Dämmeigenschaft das Baugewerbe und wird gerne verwendet.

Im Gegensatz zum heutigen Standpunkt in Deutschland wurde Hanf früher eben wegen seiner berauschenden Wirkung intensiv angebaut. Heutzutage verhält sich dieser Anbau anders. Der Besitz und Anbau der psychoaktiven Droge Marihuana ist in Deutschland streng verboten. Dieser Umbruch startete bereits 1925 als Marihuana als Rauschmittel vom Völkerbund deklariert und weltweit verboten wurde. Daraus ergaben sich viele Verfolgungen von weiteren Anbauern der Kulturpflanze und der Wissenschaft gelang es eine fast THC freie Hanfpflanze zu züchten. Die THC freie Hanfsorte hat keine berauschende Wirkung, weshalb der Anbau von dem neuen „Nutzhanf“ wieder legalisiert wurde.

Das CBD wie wir es heute kennen wurde erst 1963 vom israelischen Forscher Raphael Mechoulam synthetisiert. Zusätzlich wies er 1993 Endocannabinoid-Rezeptoren im Körper nach und entdeckte, dass wir Menschen ein Endocannabinoid-System besitzen. Dies hatte zur Erkenntnis, dass der Mensch CBD in geringen Teilen selber herstellen kann und wie THC und CBD im menschlichen Körper wirken. Er machte die Medizin auf seine Entdeckung aufmerksam, woraufhin weitere Forschungen und Studien folgten, die bis heute andauern.

Seitdem hat CBD zwischen legalem, illegalem und unklarem Status gewechselt. Es gibt keine weltweite Einigung. Viele Haschischgegner sind skeptisch gegenüber dem neuen Stoff CBD, während die Gegenbewegung aus Menschen besteht, die von dem neuen Stoff und seiner beruhigende Wirkung profitieren. Fest steht, dass in Deutschland CBD erworben werden kann, wenn der THC Wert unter 0,2 % liegt, in Nachbar Ländern liegt dieser Wert anders, wie in Italien dort wird ein viel höherer THC Gehalt geduldet. mehr CBD weniger Pillen

Händler und Hersteller tun sich schwer zwischen der gesellschaftlichen Spaltung und uneinigen Gesetzesgeber ein Produkt für die Bedürftigen zu vermarkten, jedoch hindert sie dies nicht CBD auf dem Markt anzubieten. Deshalb ist es möglich Cannabidiol Blüten zu kaufen, als auch CBD Öl legal in Deutschland zu erwerben.

CBD Hanföl – CBD Deutschland Legalität

Vielen kommt die Frage auf, ob denn beruhigende Öle in Deutschland legal seien aufgrund des Betäubungsmittelgesetzes. Zu erwähnen ist, dass CBD als einzelner Stoff verschreibungspflichtig ist, jedoch darf das CBD Öl mit einem Tetrahydrocannabinol Gehalt von unter 0,2 % und ohne beworbene Heilversprechen in Deutschland legal verkauft werden. Das extrahierte CBD von der weiblichen Hanfpflanze hat somit keine psychoaktive Wirkung und berauscht nicht, wie die Droge Cannabis. Zudem dürfen die weiblichen Hanfpflanzen nur aus bestimmten Nutzhanfsorten gewonnen und verarbeitet werden. Öle haben keine bewiesene pharmakologische Wirkung, weshalb der Erwerb von Cannabidiol Öl in Deutschland legal ist.

Von der Hanfpflanze zum CBD Hanföl

CBD wird aus der weiblichen Hanfpflanze extrahiert. Dabei wird der legale Nutzhanf benutzt, da er nur einen sehr geringen Anteil vom illegalen THC besitzt. Zurzeit ist es noch nicht möglich 100 % reines CBD aus der weiblichen Hanfpflanze zu gewinnen, weshalb die Gesetzgebung sich in Bezug auf CBD in Deutschland sich auf einen THC Wert von unter 0,2 % für CBD geeinigt hat. Um das CBD aus der Pflanze zu filtern, können zwei Verfahren angewendet werden. Im industriellen Spektrum wird die Co₂ - Extraktion angewendet, um mithilfe von Hitze und Druck das CBD möglichst schonend zu gewinnen. Dabei wird gleichzeitig die Wirkungsweise überhaupt erst möglich gemacht.
Eine andere Gewinnmöglichkeit ist die Extraktion durch Alkohol. Danach wird es durch verschiedene Veredelungsprozesse verarbeitet bis es eine kristalline Form erreicht. Andere Arten CBD zu extrahieren, verunreinigen meistens das Extrakt oder hinterlassen Rückstände von Chemikalien.

Das CBD Extrakt ist jedoch noch nicht ganz fertig. Es muss noch eine Decarboxylierung durchlaufen, weil bei der Extraktion erstmal nur CBDa gewonnen wird. Um die zusätzliche Molekülkette aus Sauerstoff und Wasserstoff zu lösen, muss das CBDa die Decarboxylierung durchlaufen. Ein Prozess wo das CBDa auf 120°C erhitzt wird. Das Ergebnis ist frei von Schwermetallen, Giftstoffen und enthält nur natürliche Inhaltsstoffe der Hanfpflanze.
Nun wurde aus der Hanfpflanze erfolgreich CBD gewonnen und kann zu einem Öl ergänzt werden. In diesem Falle wird es zum Hanföl dazugegeben, damit CBD Hanföl entsteht.

Inhaltsstoffe von CBD Produkten

CBD Produkte bestehen aus kaltgepressten Hanföl welches Cannabidiol und eine geringe Menge an THC enthält. Zusätzlich ist es reich an Vitaminen, Fettsäuren und Mineralien. Omega-3- und -6-Fettsäuren sind reichhaltig im CBD enthalten. Fettsäuren sind für die Erneuerung und Regenerierung von Zellen, sowie Zellmembranen zuständig. Im CBD Öl liegt das Verhältnis 1:3 vor, was das perfekte Verhältnis für einen regulierten Blutdruck ist. In keiner anderen Pflanze ist das Verhältnis so perfekt wie in CBD. CBD Öl wird durch den hohen Anteil an Fettsäuren auch bei Krankheiten wie ADHS, Depressionen oder Alzheimer verwendet, weil der Fettanteil im Körper einen Einfluss auf das Nervensystem hat.

Das Spektrum an Vitaminen erstreckt sich von welchen die, die Keimdrüsen beeinflussen bis zu welchen, die den Hirnstoffwechsel anregen. Vitamin C und Vitamin E sind lebenswichtig und schützen den Körper vor freien Radikalen. Es begünstigt außerdem die Wahrscheinlichkeit von Schlaganfällen und Herzinfarkten. Der Abbau von toxischen Sauerstoffverbindungen wird gefördert und einige Krebsarten können schwerer durchdringen. Vitamin E sorgt für die Verlangsamung der Alterung der Haut und fördert die Keimdrüsen im Körper.
Bekannt ist, dass CBD bei Depressionen eingesetzt werden kann, denn das Vitamin B1 ist für den Serotoninhaushalt verantwortlich. Das Vitamin ist im CBD Öl reichlich enthalten und sorgt beim Konsum für ein angenehmes Wohlbefinden. Das Vitamin B2 ist für den Hirnstoffwechsel verantwortlich und ist ebenfalls im CBD Öl enthalten. Vitamin B2 wird auch Riboflavin genannt und kann Migräne Anfälle vorbeugen.

CBD Öl hat viele Mineralstoffe, Mengen- und Spurenelemente. CBD Öl enthält Kalium, welches einer der grundlegenden und lebenswichtigsten Mineralstoffe im menschlichen Körper ist. Es reguliert die Weiterleitung von Reizen und elektrischen Impulse in den Zellmembranen. Das Zellwachstum und der Blutdruck werden durch das Kalium gesteuert und die Freisetzung von Hormonen beeinflusst. Der Mineralstoff Kalzium ist der am meisten angereicherte Mineralstoff im Körper und zu 99 % enthalten in Knochen und Zähnen, für deren Stabilität es zuständig ist. Auch dieser Mineralstoff ist im CBD Öl vertreten. Wie Kalium sorgt Kalzium für die Aktivierung von Hormonen als auch Enzymen. Muskeln und Nerven werden positiv erregt. Magnesiummangel ist ein weit verbreitetes Problem und Folge von schlechter Ernährung. Es ist eines der lebenswichtigen Mengenelemente im Körper und ist für die Energieversorgung verantwortlich. Einen Einfluss hat Magnesium auch auf Knochen, Muskeln, Fortpflanzung sowie Nervenweiterleitung und Herzgesundheit. Ein weiterer Mineralstoff ist Natrium. Natrium ist zu 95% in unseren extrazellulären Flüssigkeiten wie Blutplasma, Gewebeflüssigkeit und Lymphflüssigkeit vor. Beitragen tut es eine wichtige Rolle zur Regulierung des Wasserhaushaltes, zur Aufrechterhaltung des Blutdrucks, Blutvolumens und einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt. CBD Öl beherbergt all diese Mengenelemente in ausreichender Menge und hat somit einen positiven Einfluss auf unser Immunsystem.

Neben diesen Mengenelementen enthält CBD Öl eine Reihe an Spurenelemente. Eisen ist ein essenzielles Spurenelement, welches im Organismus für die Blutbildung sorgt. Das Spurelement Kupfer kann in großen Mengen giftig sein, ist trotzdem lebenswichtig für den Menschen. Kupfer dient als Desinfektionsmittel und ist in vielen Enzymen enthalten. Nicht nur haben Enzyme Kupfer, auch Mangan ist ein essenzielles Element und Bestandteil vieler Enzyme. Es steuert die Verwaltung der Zellenenergie, den Melanin- und Dopamin Pegel. Um die Mengenelemente zu ergänzen, produziert der menschliche Körper Phosphor, welches sowohl auch im CBD Öl enthalten ist. Phosphor wird für den Aufbau von Zellwänden benötigt, stabilisiert den pH-Wert im Blut, sorgt für die Erhaltung der Struktur der DNA, sowie die Stabilität von Knochen und Zähnen. Das letzte Spurelement im CBD Öl ist Zink, dieses ist für eine Vielzahl von Prozessen in unserem Körper tätig. Darunter zählen die Zellteilung, Heilung von Wunden, Stärkung des Immunsystems, als auch die Insulinspeicherung und Spermaproduktion. Zink hat eine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung im Körper.

Zu erwähnen sei noch der grüne Farbstoff Chlorophyll und Carotinoiden. Beide entgiften die menschlichen Zellen und stärken das Immunsystem. Es hemmt das Wachstum von Krebszellen und kann Krankheiten vorbeugen. Insbesondere in Leber, Augen, Haut und Fettgewebe nehmen beide Stoffe eine entscheidende Rolle beim Schutz dieser Organe ein.
CBD Öl ist voller nützlicher und lebenswichtiger Stoffe für den Körper und kann unser Immunsystem signifikant kräftigen.

CBD Hanföl und CBD Tropfen – Anwendung

Unser Körper produziert selbständig in geringen Mengen Cannabinoide, weshalb wir Menschen und auch Tiere das Endocannabinoid System (ECS) besitzen. Aufgrund dieses Systems an Rezeptoren können eingenommen Cannabinoide ansetzen und wirken. Jedes der 113 erforschten Cannabinoide der Cannabispflanze verfügt über eine bestimmte Eigenschaft und kann für vielfältige Zwecke eingesetzt werden.
CBD Öl kann sowohl äußerlich, als auch innerlich angewendet werden. Nicht nur für Menschen besteht die Möglichkeit in den Genuss von CBD Öl oder CBD Tropfen zu kommen, auch Tiere können CBD Öl verabreicht bekommen. Es enthält für diese ebenso viele wichtige Mineralstoffe und Vitamine.

Das CBD Öl sollte am besten unter die Zunge in angegebener Dosierung geträufelt werden. Die Dosierung ist von dem Körpergewicht und Größe abhängig. Empfohlen wird, den Vorgang vor einem Spiegel durchzuführen, um die Tropfen ideal zählen zu können. Der Vorteil an diesem Einnahmeprozess ist, dass unterhalb der Zunge eine große Vene entlangläuft, welche die CBD Tropfen sofort in die Blutbahn transportiert. Um die beste Wirkung zu erzielen, wird geraten das CBD Öl 30 bis 60 Sekunden unterhalb der Zunge zu lassen und danach eine halbe Stunde nichts zu essen und zu trinken.
Die Einnahme über den Magen ist ebenso möglich, indem man das CBD Öl auf einen Löffel tropft und einnimmt oder in ein Getränk mischt, da Hanföl und CBD sich nicht im Wasser auflösen. Jedoch wird die Wirkung bei dieser Art geschwächt, da im Magen der Großteil des Öles verdaut wird und seine Konzentration verringert wird.

Möglich ist es auch, das CBD Öl über Speisen aufzunehmen, hierbei sollte der CBD Gehalt höher gewählt werden, da das Öl, abhängig von der Portionsgröße, verdünnt wird und nicht alle Inhaltsstoffe in ihrem vollen Umfang in den Körper gelangen. Kochen mit CBD Öl ist nicht ratsam, denn dieses verdunstet, wenn es auf 160°C erhitzt wird.
Das äußerliche Auftragen kann durch das reine Verreiben des Öles auf der Haut passieren oder durch das Beimischen zu anderen Ölen, um ein eigenes Kosmetikprodukt zu kreieren.

Es besteht die Möglichkeit das CBD Öl zu rauchen oder zu verdampfen mithilfe einer E-Zigarette oder Vape. Davon wird allerdings abgeraten, denn es entstehen dabei krebserregende Substanzen, wie Ruß oder Dioxine.
Für jeden ist eine Art CBD zu konsumieren dabei, denn es lässt sich vielfältig Einsetzen und ermöglicht durch seine Flexibilität, dass möglichst viele in den Genuss von CBD kommen können.

Cannabidiol Öl – Wirkung

Wie schon erwähnt hat CBD Öl keine berauschende Wirkung und ist somit legal in Deutschland. CBD kann je nach Person und Produkt verschiedene Wirkungen hervorrufen. Es ist erforscht, dass CBD eine beruhigende Wirkung auslöst und somit krampflösend, schmerzlindernd und entzündungshemmend ist. Viele Konsumenten nutzen CBD um Schlafstörungen und Verdauungsstörungen zu mindern. Der pflanzliche Wirkstoff hat positive Einflüsse auf unser Herz-Kreislauf-System und unseren Hormonhaushalt. Bei Regelschmerzen ist der Einsatz von CBD ebenso sehr beliebt. Bei Tieren verhält sich die Wirkung ähnlich.

Dadurch, dass das CBD keine psychoaktive Wirkung hat, wird der Alltag nicht eingeschränkt und Tätigkeiten wie Autofahren sind bedenkenlos möglich. Jeder reagiert unterschiedlich auf den Wirkstoff, manche werden schläfrig, andere sind konzentrierter und befreiter. Die Wirkung kann von der Tageszeit beeinflusst sein. Manche sind bei der Einnahme am Morgen hellwach und am Abend müde, damit sie besser schlafen können.
Bis das CBD wirkt, können 11 Minuten bis zu 4 Stunden vergehen, dies ist abhängig davon wie der Wirkstoff konsumiert wurde. Die Wirkungsdauer ist ebenso davon anhängig und kann zwischen 2 und 8 Stunden liegen.

Eine Überdosierung mit Todesfolge ist mit CBD kaum möglich, denn es besteht zum Größenteil aus pflanzlichen Stoffen. Nicht nur hat CBD viele vorteilhafte Wirkungen, auch ist die Liste an Neben- und Wechselwirkungen sehr gering. Mögliche Neben- oder Wechselwirkungen entstehen meist durch Überdosierung oder Unverträglichkeit, dazu gehören trockener Mund, Appetitlosigkeit, abfallender Blutdruck, Durchfall oder eine Allergische Reaktion. Diese Nebenwirkungen sind aber nicht unheilbar und z.B. ein trockener Mund kann mit einem Glas Wasser behoben werden. Es reicht beim nächsten Mal die Dosis zu reduzieren. Aufpassen sollte man, wenn man CBD mit anderen Medikamente einnimmt, wie Aspirin oder Antidepressiva. Mit diesen können sehr wahrscheinlich Wechselwirkungen eintreten.

Insgesamt hat der Konsum von CBD Öl viele Vorteile für das Immunsystem und wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden aus. Die Neben- und Wechselwirkungen lassen sich meist durch eine geringere Dosis beheben. Nur bei der Einnahme von weiteren Medikamenten sollte darauf geachtet werden, dass durch das CBD keine Wechselwirkungen auftreten.


CBD kaufen – Produktvielfalt

CBD in Deutschland zu kaufen ist heutzutage keine Hürde mehr. Die Produktvielfalt erstreckt sich über CBD Öl oder Tropfen, CBD Blüten bis zu den CBD Bioprodukten wie Bio CBD. Unsere Nachbarländer, die auch Cannabis in geringen Mengen legalisiert haben, wie die Niederlande und Schweiz haben ebenso ein breites qualifiziertes Sortiment an Produkten. SWISS CBD achtet sehr auf die Qualität ihrer Produkte und es ist über SWISS CBD einfacher an Kosmetikprodukte oder Cannabidiol Blüten online zu kommen, da diese in Deutschland noch nicht so verbreitet sind.

CBD Tropfen zu kaufen gibt es in jedem CBD Onlineshop, genauso wie CBD Öl. Das CBD Öl Bio ist nicht in jedem Onlineshop zu erwerben, da es gewissen Qualitätsstandards erfüllen muss, um in die CBD Bio Kategorie zu zählen. Cannabidiol Blüten können auch in ausgewählten Onlineshops gekauft werden. Der Anbau für diese findet hauptsächlich in Deutschland und Österreich statt.

Cannabidiol Tropfen und CBD Öl mögen den Konsumenten ein wenig verwirren, jedoch ist es das gleiche Produkt nur mit zwei verschiedenen Namen. Beides hat die gleiche Wirkung und somit kann beim Kauf nicht viel falsch gemacht werden. Verkauft wird dieses CBD Produkt in verschiedenen Ausführungen. Einerseits, kann der Öl-Träger des CBD variieren, anderseits auch die Konzentration. Beim Trägeröl, kommen viele Öle infrage, doch das beliebteste ist Hanföl. Hanföl kann auch CBD frei erworben werden und zum Kochen genutzt werden. Es gibt auch andere CBD Öle die mit Nussölen, Leinenölen oder Sonnenblumenöl hergestellt werden, diese sind selten anzufinden. Praktisch sind diese Öle für jemanden der eine Unverträglichkeit oder Allergie gegenüber dem üblichen CBD Öl hat. CBD Tropfen verkauft nahezu jeder Onlineshop der CBD anbietet. In Apotheken können diese auch erworben werden, jedoch sind sie dort teurer.

Die verschiedenen Konzentrationen erstrecken sich von 2% bis 48%. Diese ist relevant für die Einnahme von CBD. Wird es z.B. für die Einnahmen über Speisen genutzt, empfiehlt sich eine höhere Konzentration, als der Konsum über die Zunge. Der Preis ist von der Konzentration abhängig, je höher die Konzentration, desto teurer das Produkt. CBD Öl mag für einige Konsumenten sehr bitter sein, weshalb sich der Markt mit diesem Problem befasst hat und eine Lösung entwickelt hat. Einige Onlineshops bieten CBD Öl mit Geschmack an. Sie bieten eine ideale Alternative zu den normalen CBD Ölen. Die Aromen könnten verschiedener nicht sein, so gibt Haselnuss, Vanille, Zimt und Zitronengras Aroma. Um die natürliche Form zu erhalten wird das CBD Öl nicht mit künstlichen Aromen ergänzt, sondern mit natürlichen Stoffen im Geschmack verändert. Das CBD Öl wird normalerweise in 100ml Pipetten-Tropfflaschen angeboten.

Wer auf nachhaltiges CBD Öl setzen möchte, ist mit den Bio CBD Produkten an richtiger Stelle. Das Bio CBD Öl ist das natürlichste CBD Öl vom Vollspektrum. Es enthält nur natürliche Inhaltsstoffe und ist frei von Zusatzstoffen. Beim Anbau und der Herstellung des Bio CBD Öles wird explizit darauf geachtet keine Pestizide oder Chemikalien zu verwenden. Außerdem ist das CBD Öl Bio frei von Gentechnik und wird mit der schonenden CO₂ Extraktion gewonnen. Somit bleiben alle Inhaltsstoffe gut erhalten und somit gehört das Bio CBD Öl zum CBD Bio Sortiment. Nicht nur das Öl kann Bio CBD enthalten, auch Cremes oder Pasten können zu den CBD Bio Produkten gehören, wenn sie alle Standards erfüllen und frei von Toxinen sind.

Andere Produkte die CBD enthalten sind Cremes, Pasten, Gummibärchen oder Kapseln. In Deutschland gibt es schon einige CBD Shops die diese Produkte verkaufen, wer mehr Auswahl haben möchte dem wird geraten bei SWISS CBD oder in niederländischen CBD Shops vorbeischauen, um ein wenig Inspiration zu bekommen.

CBD Blüten

Neben den populären CBD Öl besteht die Möglichkeit legal Hanf Blüten in Deutschland zu erwerben. Cannabidiol Blüten sind die weiblichen Knospen der weiblichen Hanfpflanze, die im Gegensatz zu ihrem männlichen Partner einen geringen THC Wert hat. Die weibliche Blüte ist besonders reich an CBD und ähnelt vom Aussehen und Geruch der bekannten Cannabisblüte. Die Besonderheit ist jedoch, dass sie keine berauschende Wirkung hat. Es gibt verschiedene Sorten von Blüten. Die Blüten unterscheiden sich je nach Sorte von ihrem Effekt und Geschmack. Angebaut werden die Blüten meistens drinnen, da durch den Indoor-Anbau ein ganzjähriger Anbau möglich ist. Der Erwerb von CBD Blüten ist in Deutschland legal, solange der THC Gehalt unter der Grenze liegt. Bei Kontrollen kann es zu Problemen kommen, denn es sieht sich seinem Drogen-Partner Marihuana sehr ähnlich.

Gelagert werden die Blüten lichtgeschützt, luftsicher, sie sollten vor hohen Temperaturen und vor Luftfeuchtigkeit geschützt sein. Werden die Knospen richtig gelagert sind diese sechs bis zwölf Monate haltbar. Trotzdem schimmeln Blüten recht schnell und können ihre Menge an Cannabinoiden verlieren, weshalb richtige Pflege wichtig ist, um die Blüten so lange wie möglich frisch zu halten.

Bei der Einnahme der Blüten lässt sich der CBD Gehalt nicht eindeutig bestimmen. Die Blüte mit dem höchsten CBD Gehalt liegt bei um die 9 %. Um die Blüten zu konsumieren wird meistens eine Vape verwendet und die Blüten vorher zerkleinert. Die Herstellungskosten der Blüten sind gering, da sie nur angebaut werden muss, die Anschaffungskosten für den Konsum hingegen sind ein wenig teurer. Unabdingbar ist es bei der Einnahme der Blüten über Nahrung ein wenig CBD Öl hinzuzugeben, da das CBD aufgrund seiner Fettlöslichkeit sonst nicht aufgenommen wird. Das Rauchen wird außerdem auch nicht empfohlen, da es Giftstoffe freisetzt und die Schleimhäute reizt.
Die aktiven Moleküle gelangen durch das Inhalieren durch die Lunge in den Blutkreislauf und umgehen das Verdauungssystem. Die Wirkung setzt sofort ein und kann zwischen 2 und 4 Stunden anhalten. Diese ist abhängig von der Dosierung, Intensität der Inhalation und CBD Gehalt der Blüte.

Die Blüten werden zur Verbesserung des psychischen und emotionalen Wohlbefindens eingesetzt. Das CBD wird durch das ECS aufgenommen und wirkt sich auf die Parameter wie Stimmung, Schlaf, Stress- und Schmerzempfinden aus.
CBD Blüten zu kaufen gibt es in ausgwählten Onlineshops, die sich auf diesen Anbau fokussieren und die Anforderungen an qualifizierte Hanf Blüten erfüllen. Somit ist der legale Verkauf in Deutschland möglich, solange der Händler sich an die Richtlinien hält.

CBD Öl oder Blüten

CBD Blüten zu kaufen erweist sich als deutlich schwerer, als CBD Tropfen zu kaufen, doch welche weiteren Unterschiede prägen die beiden Produkte. Das CBD Öl ist einfacher zu erwerben. Blüten müssen mit Vorsicht gekauft werden, sind aber durch ihre geringen Anbaukosten günstiger als Tropfen oder Öl. Die Tropfen oder das Öl müssen zuerst hergestellt werden, weshalb dieses Produkt teurer ausfällt.

Die Tropfen oder das Öl sind alltagstauglicher und lassen sich genau dosieren. Der Konsum kann somit reguliert und kontrolliert vonstattengehen. Die Einnahme ist diskreter und besser für die Gesundheit. Nicht nur der CBD Pegel kann gut kontrolliert werden, auch der CBD Gehalt im Öl oder Tropfen ist deutlich höher als in den Blüten. Das CBD Öl sollte kühl und lichtgeschützt gelagert werden und kann ungeöffnet bis zu 2 Jahren halten. Im Gegensatz zu den Blüten, brauchen die Tropfen oder das Öl 15 Minuten bis 4 Stunden bis sie anfangen Wirkung im Körper zu zeigen. Die Dauer des Effekts ist bei beiden Produkten ungefähr gleich. Genauso verhalten sich die Nebenwirkungen.
Welches Produkt das bessere ist, kann man nicht pauschal sagen. Jeder hat andere Präferenzen und kann nach Belieben wählen. Die Produktauswahl ist vielfältig und es ist für jeden etwas dabei.

CBD Onlineshop was sollte man beachten

Beim Kauf von CBD online gibt es einige Kriterien zu beachten. Sowohl die Qualität, die Seriosität und der Preis spielen eine Rolle. Die Website sollte ein Impressum haben, in welchem Angaben zum TMG oder Telemediengesetz enthalten sind. Außerdem beweisen zusätzliche Zertifikate, die die Produkte auszeichnen, die Seriosität und Produktqualität. Ein Käuferschutz sichert einem im Falle von Betrug den Käufer ab. In Deutschland ist es verboten für CBD zu werben, weshalb Händler, die für ihr Produkt werben unseriös erscheinen und nicht vertrauenswürdig sind.

Zu bedenken ist ebenfalls die kostenaufwendige Gewinnung von CBD, aufgrund dessen haben die CBD Produkte auch ihren Preis. Besonders günstige Produkte sollten ein Warnsignal sein für einen möglichen nicht seriösen Händler. Die Produktvielfalt variiert von Shop zu Shop, um CBD zu kaufen. Einige Händler bieten ein simples Sortiment an, während andere das breite Spektrum von CBD Öl bis CBD Blüten zum Kaufen anbieten.

Große Händler machen es den Anbietern schwer die CBD Produkte unter ihren richtigen Namen, wie Hanfblüten, CBD Öl oder CBD Tropfen zu verkaufen, weshalb spezielle Namen keine Besonderheit darstellen. Cannabidiol Blüten kaufen kann man in einigen Onlineshops. Diese sollten transparent sein und auf den Verkauf von Hanf Blüten spezialisiert sein. Die meisten Hersteller von CBD Nutzhanf Pflanzen sind mittelgroße bis kleine Unternehmen. CBD Tropfen zu kaufen ist ein wenig einfacher, da es mehr Anbieter gibt. Trotzdem sollte man vorsichtig sein und überprüfen, ob es Informationen zum Anbau, zur Herstellung und Verarbeitung gibt. Beim CBD Öl Bio sollte zusätzlich darauf geachtet werden, dass das Produkt von mehreren Experten überprüft wurde und ein schadstofffreier Anbau zugrunde liegt.

Qualitativ hochwertiges CBD Öl lässt sich außerdem an seinen Inhaltsstoffen definieren. Für ein gutes CBD Öl spricht, dass es frei von Pestiziden und Zusatzstoffen ist. Auch der biologische Anbau innerhalb Europas sind Merkmale eines hochwertigen Produktes.

Zusammenfassend gibt es ein breites Angebot an CBD Produkten von CBD Öl bis zu Hanf Blüten in Deutschland, welches von Zuhause online erkundet werden, als auch in der Apotheke oder spezialisierten Shops erforscht werden kann. Die Shops sollten auf ihre Seriosität überprüft werden und die Produkte qualifiziert sein. CBD Produkte sollten in richtiger Dosis konsumiert werden. Sie haben einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden und unterstützen unser Immunsystem.
Tags: CBD, Öl, Hanföl
Passende Artikel
CBD Öl Frische Minze - HempCrew 10% 10ml CBD Öl Frische Minze - HempCrew 10% 10ml
Artikel-Nr.: 4097
49,90 € *
Nettopreis: 41,93 €
Hempamed Premium CBD Öl 10% (1000mg) - 10ml Hempamed Premium CBD Öl 10% (1000mg) - 10ml
Artikel-Nr.: 4121
54,95 € *
Nettopreis: 46,18 €
Aqua/ wasserführendes CBD 5% bis 20% Vollspektrum 10ml Aqua/ wasserführendes CBD 5% bis 20%...
Artikel-Nr.: 4120
ab 35,90 € *
Nettopreis: 30,17 €